Spiele Vorstellung: Operation Biohazard




Hier finden sich CrazyDJ's Spiele, die mit dem RPG-Maker erstellt werden.

Moderator: CrazyDJ

Spiele Vorstellung: Operation Biohazard

Beitragvon CrazyDJ » Do 23. Feb 2012, 18:32

OPERATION BIOHAZARD

Wie kommts zur Idee?:
Einige Leser der Geschichte "Operation Biohazard" die (noch) nicht hier angemeldet sind sagten mir das sie es ganz cool fänden wenn ich sie zu einen Spiel machen würde. Allerdings weiß ich das wenn ich ein Spiel zu einer Geschichte mache die ich bereits komplett vorgeschrieben habe das ganze zu Linear wird. Zu dem würde es doch einige Überraschungen nehmen wenn ihr die Geschichte gelesen habt, ihr würdet sofort wissen wann welcher Hunter, Boomer, Jockey oder sonst was vorbei kommt. So erlebt ihr immerhin noch Schockmomente. Deswegen hab ich mir gedacht das ich einfach um einen Kompromiss zu finden die Geschichte eines anderen Überlebenden baue der ebenfalls in die ganze Zombiesache verwickelt ist. Ich hoffe das es den jenigen die das Spiel wollten trotzdem gefällt.

Story:
Es war ein gewöhnlicher Tag in Los Alias. Es war noch recht früh. Der ca. 25Jährige Ex-Soldat Alan machte sich auf einen kleinen Ausflug in die Natur bereit um zu angeln. Deswegen fuhr er mit seinen Auto aus Rudolfdorf zu den nahe liegenden Rudolfsee. Er setzt sich mit seiner Angel an den See und versucht Fische zu fangen. Doch es vergeht einige Zeit und er fängt einfach nichts. Urplötzlich geht seine Autoarlamanlage los. Er macht sich auf nachzusehen doch es ist niemand da. Schnell schaltet er den Arlam wieder aus und geht zurück zum See als wieder der Arlam los ging. Doch dann muss er feststellen das sein Auto total zerstört worden ist und nicht mehr in der Lage ist zu fahren. Er findet kurz darauf eine Blutspur nahe das Autos und beschließt sich nun den Wald zu verlassen, doch das ist wesentlich einfacher gesagt als getan.

Charaktere:
Alan:
Alan ist ein ca. 25 Jähriger Mann der in Rudolfsdorf wohnt. Er war einmal beim Militär, wodurch er viele Kenntnisse über verschiedene Waffen hat. Außerdem ist er ein Hobbyangler. Er scheint zudem immun gegen das Zombievirus zu sein, wodurch er der ideale Überlebende ist. Er befindet sich zum beginn der Zombieapokalypse an einen kleinen See eines nahe liegenden Waldes.

Nadine:
Nadine ist die Tochter eines reichen Mannes. Sie hat nicht viel Kampferfahrungen, wodurch sie Alan bei der ersten Begegnung mit einer gesicherten Pistole bedroht. Ihr Vater hat sie in der Villa eingeschlossen, was jedoch keine so gute Entscheidung ist, da es dort auch nicht ganz mit rechten Dingen zu geht.

Features:
-Lightmaps zum Unterstreichen der Atmosphäre
-Mehre Lösungen die eventuell auf das Spielgeschehen einwirken können
-Vielzahl an Items
-Viele Versteckte Geheimnisse
-Aktionkampfsystem (Nahkampf und Fernkampf)
-Fähigkeiten Training (Schlagkraft und Ausdauer)
-Der Spieler kann Rennen (Verbraucht Ausdauer)
-Viele Charakter Posen
-Hoffentlich einige Schockmomente
-Kleinere Nebenaufgaben
-Anspielungen an die Ereignisse aus der geschriebenen Geschichte
-Musik aus Left for Dead Mods (z.b. Overkill, Suizidblitz, Dead before Dawn) und Musik von Newgrounds.com
-Bluter Bildschirm (je verletzter desto mehr Blut)
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 16:05
Wohnort: Dresden

von Anzeige » Do 23. Feb 2012, 18:32

Anzeige
 

Re: Spiele Vorstellung: Operation Biohazard

Beitragvon CrazyDJ » Do 1. Mär 2012, 15:49

Bild
Der erste Screenshot der je gemacht wurde vom Spiel. Er zeigt die Lightmaps

Bild
Bloodyscreen so real :D (Je weniger Lebenspunkte desto blutiger der Bildschirm)
PS: Beim Speichern muss scheinbar ein kleiner Fehler passiert sein??? Auf den Bild ist ein Grafikfehler zu sehen der aber nicht im Spiel zu sehen ist.
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 16:05
Wohnort: Dresden

Re: Spiele Vorstellung: Operation Biohazard

Beitragvon CrazyDJ » So 22. Jul 2012, 02:27

Ich hab mal wieder weitergearbeitet (Ebenso an Total Terrorism, aber das hat ja nicht soviel mit Operation Biohazard zu tun). Der erste große Spielabschnitt wird jetzt angefangen und auch eine kleine Optionale Entscheidung, die im späteren Spielverlauf seine Auswirkung haben wird, kann getroffen werden. Ebenso ist bereits eine Mitschreiterin für Alan dabei. Mal sehen ob sie auch wirklich hilfreich sein wird... Aber das könnte wohl die Entscheidung des Spielers werden.
Neben den Abschnitt, habe ich nun auch noch einige Lightmaps für ältere Karten erstellt, wo noch keine Lightmaps exestierten (es gibt aber immernoch welche ohne Lightmaps). Zudem habe ich das Renn-System etwas gebug-fixed. So kann der Spieler nun nicht mehr "Rennen" wenn die Ausdauer eh schon weg ist, das verhindert das der Spieler langsam als die eigentlich geplante Minimal Geschwindigkeit wird.
Der erste "Boss" wurde auch schon gepixelt. Mal hoffen das er auch so schwer wird wie geplant. Achja... Und eine Lebensleiste sowie Munitionsanzeige sollte ich auch noch anfertigen...
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 16:05
Wohnort: Dresden

Re: Spiele Vorstellung: Operation Biohazard

Beitragvon CrazyDJ » Mo 11. Mär 2013, 18:28

Ich hab mal wieder Lust etwas an diesen Projekt zu arbeit (wird auch Zeit, letzte große Änderung war am 22.Juli.2012 :O)
Wie man sicher schon gemerkt hat ist der Name nun geändert worden von "The Living Dead" in "Operation Biohazard", hat den Grund das "The Living Dead" nunmal schon exestiert. Zu Operation Biohazard hab ich dafür nichts gefunden! (Lediglich umgedreht Biohazard: The Operation, ein Resident Evil Spiel mit Japanischen Titel.) Die geschriebene Version hat ebenso den Titel geändert, sprich: sie ist jetzt auch unter Operation Biohazard zu finden.
Der Soundtrack wird nun auch stark geändert. Der Soundtrack besteht nicht mehr zum großen Teil aus Left4Dead Costum Kampagnen Tracks und Actionlastige Szenen werden eher mit Heavy Metal unterlegt während normale eher ruhige Szenen eher mit schaurigerer Musik unterlegt wird. Außerdem kommt auch die Musik von Kevin MacLeod raus, sie passt nicht ganz zum restlichen Soundtrack.
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 16:05
Wohnort: Dresden

Re: Spiele Vorstellung: Operation Biohazard

Beitragvon CrazyDJ » Sa 23. Mär 2013, 13:07

Gestern habe ich nun auch Posen für die anderen Waffen angefertig.
Die S&W Modell 500 unterscheidet sich nun auch Grafisch von der Glock (Sie wird nun leicht silbern angedeutet, statt Schwarz wie die Glock). Auch die Browning Auto 5, Mossberg 590, AK47, MP5, M16 und die M60 erhalten neue ihre eigenen Grafiken. Optisch ist also nun jede Waffe vorhanden.
Außerdem wird das Spiel wahrscheinlich mehre Modies enthalten. Neben den Storymodus wird es eventuell einen Survivalmode geben in den der Spieler eine unendlich große Horde von Zombies bekämpfen muss solange er kann, dabei tauchen auch das ein oder andere mal Boss-Monster auf.


Bild
Die Kirche im Dorf hat nun auch eine Lightmap.
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 539
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 16:05
Wohnort: Dresden



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu RPG Maker Spiele


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron