Zitate & Sprüche




Gedichte, Sprüche, Verse, Zitate ... kreative Wortschöpfungen eben.

Zitate & Sprüche

Beitragvon almafan » Mo 11. Jul 2011, 08:27

Es ist nicht wichtig, sie wortgetreu hier hinzuschreiben. Aber der Sinn sollte erhalten bleiben.

Es gibt nur zwei Dinge die unendlich sind: die menschliche Dummheit und das Universum. Wobei ich mir beim Universum nicht sicher bin.
Albert Einstein
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

von Anzeige » Mo 11. Jul 2011, 08:27

Anzeige
 

Re: Zitate

Beitragvon almafan » Do 13. Okt 2011, 14:41

Unsichtbarkeit wäre was Feines. Wenn ich unsichtbar wäre, würde ich endlich mal ungestört Kleider kaufen können, ohne das mir jemand alles vorrechnet.

Ich habe es früher als meine Aufgabe gesehen, den Jungs ihren ersten Kuss zu geben.

Selbst auf den Heiligenbildern zeigen Frauen ihre Nippel, warum zeigen Männer dann nicht ihren Penis.

Die Leute halten mich für sinnlich, dabei bin ich in Wahrheit total vertrottelt.

Meine Pölsterchen bekomme ich mit der richtigen Unterwäsche immer ins rechte Licht gerückt.

Ich habe ein Kurzzeitgesicht. Ein bisschen Farbe hier, ein wenig Rot auf den Lippen und schon bin ich fertig.

Klar bin ich wunderschön. Aber nach all den Modifikationen, die ich zum Erlegen männlicher Beute vornehme, wäre das jede Frau. (Was irgendwie dem anderen widerspricht.)

Ich mag es, wenn Männer auch mal ihren Verstand nutzen.

Alle wundern sich, dass ich mal einen Hai verjagt habe. Was hätte ich sonst machen sollen? Mich fressen lassen?

samt und sonder von Jessica Alba
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Zitate

Beitragvon vlindertje » Fr 14. Okt 2011, 12:50

Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.
Albert Schweitzer

Auf alles Überflüssige zu verzichten ist ein erster Schritt zu Ausgeglichenheit.
Giorgio Armani

Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
Oscar Wilde
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fürst
Fürst
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Re: Zitate

Beitragvon Evelin56 » Fr 14. Okt 2011, 20:50

„Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.“

Nicolas Chamfort


„Jedes Mal, wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu.“

Curzio Malaparte


„Humor ist die Lust zum Lachen, wenn einem zum Heulen ist.“

Werner Finck
Evelin56
Schultze
Schultze
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:36

Re: Zitate

Beitragvon vlindertje » Mi 23. Nov 2011, 00:22

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen.
J. Baker

Das Echteste an jedem Menschen sind seine Fehler.
Michelangelo Antonioni

Die Liebe ist einäugig, aber der Hass gänzlich blind.
Dänisches Sprichwort
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fürst
Fürst
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Re: Zitate

Beitragvon vlindertje » Sa 26. Nov 2011, 20:48

Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial.
Albert Einstein

Die glücklichsten und beliebtesten Menschen sind diejenigen, die durchs Leben gehen und ehrlich dankbar für die Dinge sind, die ihnen geschehen, und für jeden, den sie treffen.
Brian Tracy

Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.
Friedrich Schiller

Die Menschen sind nicht faul. Sie haben bloß keine Ziele, die es sich zu verfolgen lohnt.
Anthony Robbins

Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.
Jean Jaurès
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fürst
Fürst
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Re: Zitate

Beitragvon vlindertje » Di 29. Nov 2011, 22:39

Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.
Bob Dylan

Nichts ist, wie es ist, sondern wie du es siehst und es wird, wie du damit umgehst...
unbekannt

Veränderungen machen uns vor allen Dingen deshalb Angst, weil sie uns dazu zwingen, uns aus der Hängematte der Gewohnheit herauszubegeben.
unbekannt

Wenn man einen Berg bestiegen hat, stellt man fest, dass es noch viele andere Berge zu besteigen gibt.
Nelson Mandela

Der Mensch ist nichts anderes, als was er selbst aus sich macht.
Jean Paul Sartre

Die Welt des Kranken und des Gesunden, wie verschieden sind sie. Es gibt nur eine Brücke zwischen den Seiten - die Liebe.
Else Müller-Reinwald

Wer die Menschen behandelt wie sie sind, macht sie schlechter. Wer sie aber behandelt wie sie sein könnten, macht sie besser.
Johann Wolfgang von Goethe
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fürst
Fürst
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Sprüche

Beitragvon Evelin56 » Mo 12. Dez 2011, 17:16

Ich wünsche dir Zeit

Ich wünsche Dir nicht alle möglichen Gaben,ich wünsche Dir nur was die Meißten nicht haben : und wenn Du die nützt, kannst Du was daraus machen.
Ich wünsche Dir Zeit für Dein tun und Dein denken nicht für Dich selbst,sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche Dir Zeit,nicht zum Hasten und Rennen,sondern Zeit zum Zufriedensein können.

Ich wünsche Die Zeit,nicht nur zum Vertreiben.Ich wünsche Dir sie möge Dir übrig bleiben,als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertrauen,anstatt nach der Uhr zu schauen.Ich wünsche Dir Zeit,neu zu hoffen,zu lieben.Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.Ich wünsche Dir Zeit zu Dir selber zu finden,jeden Tag,jede Stunde als Glück zu empfinden. Ich wünsche Dir Zeit,auch um Schuld zu vergeben.

Ich wünsche Dir,

ZEIT HABEN ZUM LEBEN
Evelin56
Schultze
Schultze
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:36

Re: Sprüche

Beitragvon vlindertje » Sa 17. Dez 2011, 21:50

Wenn ein Mensch weint,
bedeutet das nicht,
dass er schwach ist.
Nein, es bedeutet einfach,
dass er momentan mehr fühlt,
als sein Herz ertragen kann ...


Solange Du Dich bemühst, andere zu beeindrucken, bist Du von Dir selbst nicht überzeugt.
Solange Du danach strebst, besser zu sein als andere, zweifelst Du an Deinem eigenen Wert.
Solange Du versuchst, Dich größer zu machen als Du bist, hegst Du Zweifel an Deiner Größe.
Wer in sich ruht, braucht niemandem etwas zu beweisen.
Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung.
Wer seine Stärken und Schwächen kennt, kann das Geschwätz der Leute ignorieren


Als ein alter Mann bei Sonnenuntergang den Strand entlang ging, sah er vor sich ein Kind, das Seesterne aufhob und ins Meer warf. Als er nahe genug heran war, fragte er das Kind, warum es das denn tue. Die Antwort war, dass die gestrandeten Seesterne sterben würden, wenn sie bis Sonnenaufgang hier liegen blieben.
„Aber der Strand ist viele, viele Kilometer lang und tausende von Seesternen liegen hier,“ erwiderte der Alte. „ Was macht es also für einen Unterschied, wenn du dich abmühst?“
Das Kind blickte nachdenklich auf den Seestern in seiner Hand und warf ihn in die rettenden Wellen. Dann meinte es: „Für diesen hier macht es einen Unterschied!“
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fürst
Fürst
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Re: Sprüche

Beitragvon vlindertje » Mo 19. Dez 2011, 00:18

Zu Liebe und Freundschaft

Jedem dem du dein Herz schenkst, schenkst du auch ein Messer mit dem er dich entweder beschützen oder verletzen kann...

Wo kein Vertrauen ist, kann auch keine Liebe sein. Vergiss niemals, ein schöneres Kompliment als Liebe ist das ehrliche Vertrauen, was ein Mensch dir geben kann.

Liebe ist nicht, den anderen zu bedrängen, zu ändern, zu besitzen. Liebe ist nicht, den anderen einzusperren, Gefühle zu heucheln und zu belügen. Liebe ist nicht die Angst vor dem Alleinsein, sondern das Streben nach Gemeinsamkeit. Liebe ist den anderen zu akzeptieren, zu bewundern und auch versuchen zu verstehen. Liebe ist gemeinsame Ziele und Wünsche zu haben und die Vorstellung diese vereint zu realisieren. Liebe ist auch immer das Risiko verletzt zu werden, aber auch das Gefühl, davor keine Angst haben zu müssen. Liebe kann nur in Ihrer vollen Pracht genossen werden, wenn man bereit ist, bedingungslos zu lieben. Liebe ist Offenheit und die Fähigkeit mit dem anderen zu reden auch und gerade wenn es schwer ist. Liebe ist den anderen zu spüren und zu genießen, neben ihm einzuschlafen und aufzuwachen. Liebe ist die Geborgenheit wenn man sich im Arm hält, beide intensiv fühlen und keiner etwas sagt. Liebe ist das Gefühl, welches das Leben wunderbar macht.

Wenn du einen Menschen liebst dann versuche ihn nicht zu ändern, denn wenn er sich geändert hat, ist er nicht mehr der Mensch in den du dich verliebt hast!

Ein gutes Aussehen übersieht man nicht.
Doch ein gutes Herz übersehen viele.

Geh eine Meile, um einen Kranken zu besuchen,
zwei Meilen, um Frieden zu stiften,
und drei, um einen Freund zu suchen.
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fürst
Fürst
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Nächste

TAGS

Zurück zu Lyrik et Prosa


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron