Sprüche




Gedichte, Sprüche, Verse, Zitate ... kreative Wortschöpfungen eben.

Re: Sprüche

Beitragvon vlindertje » Mi 4. Apr 2012, 11:15

Almafan

Ich weiß gar nicht, was du meinen könntest..... :roll:
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

von Anzeige » Mi 4. Apr 2012, 11:15

Anzeige
 

Re: Sprüche

Beitragvon vlindertje » Mo 23. Apr 2012, 13:04

wieder mal ein bischen was von facebook - zur freien Verfügung:

Das Geheimnis für ein glückliches Leben mit einem geliebten Menschen heißt: Versuche nicht, ihn zu verändern....


Es gibt Situationen, wo die Sprache des Schweigens die stärkste Aussagekraft besitzt...


Wenn ein Mensch fühlen könnte was ein anderer Mensch fühlt, dann würde er vielleicht aufhören, die Gefühle des Anderen zu verletzen!


Ich hab den Himmel gesehen und die Hölle erlebt.
Ich kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gebe niemals auf!!!


Bist du freundlich, hält man dich für schwach. Bist du idealistisch, hält man dich für weltfremd. Bist du lieb, hält man dich für naiv. Bist du ehrlich, hält man dich für dumm.
Entscheidend aber ist, was du selbst von dir hältst!
Jeder sieht was du zu sein scheinst, aber nur wenige fühlen was du bist.
Mit der Zeit lernst du, dass manche Menschen zu dir halten, weil du so bist, wie du bist. Und andere sich abwenden, weil du nicht sein willst, wie sie.
Manche Menschen bleiben gedanklich bei dir, auch wenn du sie kaum noch siehst. Andere vergessen dich bereits, während du mit ihnen sprichst...
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Re: Sprüche

Beitragvon vlindertje » Do 20. Dez 2012, 07:58

"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Re: Sprüche

Beitragvon almafan » So 17. Feb 2019, 22:12

Boar, voll das Nekroposting.

--

Ich verspreche nichts. Und das halte ich auch.

Liebe deinen Nächsten, aber lass dich nicht erwischen.

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

Hast du Glück im Spiel, hast du Geld für die Liebe.

Früh arbeiten macht nur früh müde.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1074
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Sprüche

Beitragvon almafan » Do 12. Dez 2019, 20:32

Wenn dich etwas ärgert, dann entziehe ihm seine einzige Kraft: deine Aufmerksamkeit.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1074
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Sprüche

Beitragvon almafan » Fr 24. Jan 2020, 21:40

Bereits ein Buch enthält den Tagesbedarf an A, B, C, D, E und K, sowie weiteren lebenswichtigen Buchstaben.

Nein, Stil ist nicht das Ende des Besens.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1074
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Vorherige

Zurück zu Lyrik et Prosa


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron