Witze




Witziges und Aberwitziges

Re: Witze

Beitragvon almafan » Mo 20. Apr 2020, 07:09

Die Paketübergabe mit der Postfrau fühlt sich mitlerweile so an, wie ein Agentenaustausch im Kalten Krieg auf einer nebligen Brücke.


4 Stunden Zocken täglich soll süchtig machen?
Ich geh' täglich 8 Stunden arbeiten, aber süchtig bin ich danach nicht.


Drei Chinesen mit dem Kontrabass saßen auf der Straße und erzählten sich was.
Da kam die Polizei und fragte, was ist denn das?
Kontaktverbot, weil über zwei Personen, 250 Euro Strafe.
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

von Anzeige » Mo 20. Apr 2020, 07:09

Anzeige
 

Re: Witze

Beitragvon almafan » Do 30. Apr 2020, 09:06

Frau bei IKEA:
"Passt der Schrank auch in mein Auto?"
"Was für ein Auto fahren Sie denn?"
"Ein grünes."
"Nein, dann passt er nicht."

Allein zu Hause trinken 2019:
- Asozial, gestört, Versager
Allein zu Hause trinken 2020:
- Rücksichtsvoll, verantwortungsbewusst, Held


Sätze, die ich im Büro einfach nicht mehr hören kann:
- "Hier darf nicht gegrillt werden!"
- "Wem gehört dieser Affe?"
- "Zieh dir endlich eine Hose an!"
- "Nicht die Kollegen waterboarden!"



Ein paar Arbeitsregeln, für die, die noch nicht im Homeoffice sind:

In jedem Büro gibt es Leute, die das Betriebsklima vermiesen. Sie sitzen einfach da und arbeiten.

Mitarbeiter, die etwas später kommen, sollten sich rechts halten, damit sie die etwas früher gehenden Kollegen nicht behindern.

Wer die Mittagspause durchschläft, darf sie als Überstunden abrechnen.

Wie kreativ!
Meine Kollegen haben dem Essen im Kühlschrank Namen gegeben.
Probiere jetzt mal den Kuchen namens "Sabrina".
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Fr 1. Mai 2020, 00:27

Strombergs Büroweisheiten für Chefs

  • Immer locker durch die Hose atmen.
    Natürlich ist der Chef ein Halbgott mit Schlips, aber verbissener Fundamentalismus bringt ja nix (siehe die RAF oder die DDR).
  • Hektik ist für Mitarbeiter, nicht für Chefs.
    "Die Schnecke kann dir mehr über den Weg erzählen als der Hase." Könnte von Konfizius sein, ist aber von Herrn Höffner aus der Buchhaltung.
  • Immer zwei, drei offene Ohren für die Mitarbeiter haben.
    Zuhören und Verständnis zeigen, kann häufig simples Handeln adäquat ersetzen und spart auch noch Zeit.
  • Zu viel Kompetenz macht unsympathisch.
    Vor allem bei anderen Chefs. Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. So muss man die Sache sehen.
  • Mensch bleiben.
    Beziehungsweise werden. Ruhig mal auch einem einfachen Sachbearbeiter einen Kaffee bringen oder etwas in der Richtung, worüber solche Leute sich eben freuen.
  • Chamäleon sein.
    Wenns passt, die Schnauze ausreißen, sich bei Bedarf aber auch der Umgebung anpassen und immer die Augen überall haben, denn andere Chamäleons wollen auch Chef werden.
  • Flache Hierarchie schaffen.
    Das muss konkret nicht unbedingt etwas bedeuten, kommt aber immer sehr gut an (siehe Synergien herstellen, interne Kommunikation verbessern und Kompetenz verteilen).
  • Nicht zu präsent sein.
    Anfangs gleich allen offen erklären, wo's langgeht, dann kann man sich auch mal längere Zeit nicht sehen lassen. Hauptsache, jeder denkt, man kriegt trotzdem alles mit. Im Prinzip wie Gott.
  • Schwäche Zeigen.
    Ruhig mal sagen: "Das weiß ich nicht", "Keine Ahnung.", "Noch nie gehört.", "Da bin ich überfragt.", "Häh?". Das macht sympathisch - für die Mitarbeiter ist der Chef dadurch "einer von uns".
  • Tauche deinen Füller nie in Firmentinte.
    Oder wie die Amis sagen: "Don't fuck in the Firma." Ausnahmen: Weihnachtsfeiern, Betriebsausflüge, Geburtstagsfeiern, Frau Tietze aus dem Vorstandsekretariat.
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » So 3. Mai 2020, 22:10

In meinen kühnsten Träumen hätte ich nie gedacht, dass ich mal mit einer Maske am Bankschalter Geld abhebe.


Bin gerade mit meinem Jüngsten vom Einkaufen zurück. Hab die Maske abgenommen. Ist der falsche.


Können wir 2020 nochmal deinstallieren und neu installieren.
Die aktuelle Version hat ein Virus.


Wenn man beim Einkaufen mit Maske nicht nur Leben schützen, sondern auch doppelt Treuepunkte kassieren würde, um sich iegendein überteuertes Messer- oder Pfannenset zu sichern, gebe es in Deutschland deutlich weniger Maskenkritiker.


Wir Deutschen wissen natürlich, dass es nicht reicht Desinfektionsmittel zu sprühen. Um sich effektiv zu schützen, muss man sich in Klopapier einwickeln.


Die Maskenpflicht beunruhigt uns hier auf dem Dorf schon. Wir haben zwar Masken, aber wie kommen wir an dieses "ÖPNV"?
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Mi 6. Mai 2020, 21:57

Ich hätte nie gedacht, dass Raucher mal im Abstand von 2 Metern zusammen qualmen, um sich vor einer gegebenenfalls totbringenden Lungenerkrankung zu schützen.


Größter Mangel am Homeoffice:
Man hockt total unmotiviert vor seiner Arbeit und wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich nach Hause gehen zu können, ist aber schon da.


Totale Panik an Bord! Alle laufen durcheinander und einer schreit voller Entsetzen: "Wir sinken!"
Nur ein Mann sitzt gelbgrün und seekrank in der Ecke und meint: "Gott sei Dank!"


Was ist rot und riecht nach weißer Farbe? - Rote Farbe.


Beruflich orientiere ich mich jetzt eher so Richtung Urlaub.
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Mo 18. Mai 2020, 10:05

"Echt schön hier. Ich nehme die Wohnung."
"Wir sind auf einer Brauereibesichtigung?!"
"Ich! Nehm! Sie!"


Rohöl ist jetzt billiger als Wasser, aber nach zwei Gläsern Rohöl bekomme ich Sodbrennen.


"Wusstest du das rechthaberische Menschen oft blaue Augen haben?" - "Ja, meist hinterher."


Wie heißt ein russischer Bankberater?
IBAN, der Schreckliche.


Fragt ein Bauer den anderen: "Warum fährst du denn ständig mit einer Walze über's Kartoffelfeld?" - "Ich züchte Kartoffelbrei."
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Di 19. Mai 2020, 11:51

Der Dreijährige findet seine Supper zu heiß und der Mann benutzt jetzt das Grillthermometer, um ihm das Gegenteil zu beweisen.
Es ist so süß, dass er immer noch denkt, logische Argumente hätten irgendeine Wirkung auf unsere Kinder.


Masken auch in Gasthäusern?
Da bekommt der Spruch "einen hinter die Binde kippen" eine ganz neue Bedeutung.


Sie: "Findest du, dass ich in der Quarantäne zugenommen habe?"
Er: "Du warst nie wirklich schlank."
Todeszeitpunkt: 16:23 Uhr
Todesursache: Corona


Kommt es verfressen rüber, wenn ich dem bofrost-Mann entgegenfahre?


Die Reisetabletten helfen nicht.
Habe extra zwei genommen.
Bin immer noch nicht in Japan.
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Do 28. Mai 2020, 07:24

Fragt ein Bauer den anderen: "Warum fährst du denn ständig mit einer Walze über's Kartoffelfeld?" - "Ich züchte Kartoffelbrei."


"Was schneidest du denn aus der Zeitung aus?", will der Wirt von seinem Stammgast wissen. "Den Artikel über den Mann, der seine Frau umgebracht hat, weil sie ständig in seinen Anzugtaschen gewühlt hat." - "Warum?" - "Um ihn in meine Anzugtasche zu stecken."


Der Schulrat fragt die Schüler: "Kann mir jemand ein bekanntes Sprichwort aufsagen?" Da meldet sich Egon: "Ein Narr fragt mehr, aks zehn Weise beantworten können."


Ruft ein Bayer beim Rundfunk an: "Bitte, i möcht a Sinfonie bestell'n, für meine Fra zum G'burtstag." - "Gern. Möchten Sie a-Moll oder c-Moll?" - "Na, a mol reicht. Zehn mal wär wirklich a bissl zu viel."


Oma und Opa gehen zum ersten Mal zum Ballett. Am nächsten Morgen fragt die Enkelin, wie es war. "Sehr schön. Die Damen waren sehr nett. Als Opa einzuschlafen begann, haben sie auf Zehen weiter getanzt."
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Vorherige

Zurück zu Lass uns lachen ...


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron