Witze




Witziges und Aberwitziges

Re: Witze

Beitragvon almafan » Do 17. Mai 2018, 08:55

Wie ist die korrekte Bezeichnung für vegane, glutenfreie, zuckerfreie Muffins? Kompost.

--

Man sagt heut nicht mehr Lüge, sondern Kreative Info zu Sachverhalten der Realität zum Zweck der mittelfristigen Stressvermeidung.

--

Wenn man über die Weihnachtsfeiertage ordentlich reinhaut, braucht man über Neujahr wegen dem Doppelkinn keinen Schal mehr.

--

Heute stand in der Zeitung, dass 35% aller Frauen fremd gehen. Was für unnütze Infos. Ich brauche Bilder, Namen und Adressen.

--

Meerjungfrauen? Nutzlos. Kann man nicht braten, kann man nicht vögeln.

--

Statistiken sind für Menschen, wie Laternenpfähle für Betrunkene:
Sie dienen weniger der eigenen Erleuchtung, als vielmehr dem Festhalten am eigenen Standpunkt.

--

Wie jagt man einem Mann Angst ein?
Man schleicht sich von hinten an und wirft mit Reis.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

von Anzeige » Do 17. Mai 2018, 08:55

Anzeige
 

Re: Witze

Beitragvon almafan » Mi 30. Mai 2018, 12:06

Zwei Männer sind in der Savanne zu Fuß unterwegs und begegnen plötzlich einem Löwen. Da schnallt der eine langsam seinen Rucksack ab, packt die Sportschuhe aus und zieht diese an. Daraufhn fragt der andere: "Bist du naiv? Denkst du, du kannst dem Löwen so entkommen?" - "Ich muss ja nicht schneller sein als der Löwe, sondern nur schneller als du."

--

"Angeklagter, warum haben Sie das Auto gestohlen?" - "Ich musste schnell zur Arbeit, Herr Richter."
"Und warum haben Sie nicht einfach den Bus genommen?" - "Für Busse habe ich keinen Führerschein."

--

Eine Freundin zur anderen: "Ich muss jetzt höllisch aufpassen, dass ich nicht schwanger werde." - "Ich dachte, dein Mann ist sterilisiert." - "Eben."

--

Zwei Männer treffen sich, der eine mit dem Fahrrad, der andere mit einem Porsche. Da fragt der Fahrradfahrer: "Wo hast du denn das tolle Auto her?" - "Mir ist gestern was passiert. Ich wollte per Anhalter fahren und da kam eine wunderschöne, dralle Blondine mit einem Porsche vorbei und lud mich ein. Sie fuhr in einen abgelegenen Waldweg, zog ihren Slip aus und sagte, ich könne von ihr alles haben, was ich will. Ich habe mich daraufhin für den Porsche entschieden." Der Fahrradfahrer: "Sehr clever. Wer weiß, ob dir der Slip gepasst hätte."

--

"Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz? Wenn das nicht sofort anfängt, kündige ich."
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Di 5. Jun 2018, 17:40

Wenn du zu spät bist, kannst du dir Zeit lassen. Du kannst nicht doppelt zu spät sein.

--

Berufsbeschreibung Gynäkologe: "Sucht Probleme dort, wo andere ihr Glück finden."

--

"Kaufen Sie meine neue CD mit realistischen Kinderliedern, wie 'Mama, Mama rufts aus dem Bett', 'Schnupfen, Schnupfen du musst wandern', 'Kind, du hast den Schlaf gestohlen' und dem Kita-Hit 'Läuse rieseln wie Schnee'."

--

Tonic ohne Alkohol ist ginlos!

--

Laut meiner Frau mache ich zwei Fehler. Ich höre nie zu und irgendwas anderes.

--

Das heißt jetzt "Untenrumgasse". "Sackgasse" war nicht geschlechtsneutral genug.

--

Früher: Dieses Kribbeln im Bauch.
Heute: Dieses Knacken im Knie.

--

Er: "Ich liebe dich ganz furchtbar."
Sie: "Stimmt mein Schatz. Ich zeige dir beim nächsten Mal wie es richtig geht."

--

Taucher am Meeresgrund hört plötzlich über Funk: "Du musst sofort raufkommen." - "Warum?" - "Wir sinken!"
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Fr 15. Jun 2018, 19:34

Ein Beamter wird gefragt, warum er einen verfaulten Apfel ist. Darauf seine Antwort: "Als ich den angefangen habe, war er noch frisch."

--

Es klingelt am Kloster und die Diensthabende Schwester macht die Tür auf. Sieht aber keinen. Da ruft es: "Hier unten sind wir!" Stehen zwei Kobolde vor der Tür. Einer fragt: "Haben sie auch Nonnen, die 30cm groß sind?" Die Schwester verneint. Sagt der eine Kobold zum anderen: "Siehst'e. Hast'e wohl doch 'nen Pinguin gevögelt."

--

Herr Schrippe sagt zu seiner Frau, als er sie von der Einladung bei Schulzes nach Hause kommen: "Ein ekelhafter Fraß. Da hätten wir gleich zu Hause essen können."

--

Was haben Frauen und Orkane gemeinsam? Sie sind heiß und feucht, wenn sie kommen. Und wenn sie gehen, nehmen sie Haus und Auto mit.

--

Frauen: Zwei Stunden diskutieren. Aber nach 5 Minuten Blasen tut der Mund weh.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Do 21. Jun 2018, 10:05

Der Kollegin, die seit neustem Röcke trägt sagen: "Wo seit langem nicht gereinigt wurde, hilft auch kein Lüften."

--

Im Elektromarkt: "Ich bräuchte ein HDMI-Kabel." - Der Angestellte genervt: "Wie lange?" - "Für immer."

--

"Wir sollten mit Verstand und Logik an die Sache ran gehen." - "Du bist neu hier, oder?"

--

"Guck mich nicht in diesem Ton an!"

--

Die kleine Evi schaut immer zu, wenn ihr kleiner Bruder gewickelt wird. Einmal vergisst die Mutter ihn zu pudern. "Halt, du hast vergessen ihn zu salzen!"
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Do 28. Jun 2018, 10:28

Nach Feierabend in der Kneipe zeigt ein Betrunkener stolz seinen Freunden seine neue Wohnung. Er ging voran zu seinem Schlafzimmer, in dem ein großer Messing-Gong und ein Holzhammer waren. "Was ist denn das für ein Gong?", fragt einer der Freunde. "Das ist kein Gong. Das ist eine sprechende Uhr.", antwortet der Betrunkene. "Eine sprechende Uhr? Im Ernst?" - "Ja, ich zeige es euch." Er hob den Hammer, gab mit dem Gong einen ohrenbetäubenden Knall und ging ein Schritt zurück. Sie standen da und blickten einander an. Plötzlich schrie jemand auf der anderen Seite der Wand: "Du Arschloch! Es ist Viertel nach drei Uhr morgens!"

--

Zwei Verletzte im Krankenhaus in einem Zimmer. Der eine stellt sich vor: "Gestatten - Maier, Buchhalter, Verkehrsunfall!" Brummt der andere: "Angenehm - Eschweiler, Schiedsrichter, Elfmeter gepfiffen!"

--

Die Kinder sind im Ferienlager. "Ich vermisse die beiden jetzt schon.", sagt die Mutter. "Ich auch," meint der Vater, "kannst du mir mal ein Glas Saft über die Hose kippen?"

--

Die Personalien der Schüler werden aufgenommen. "Ich bin halbehelich.", sagt Moritz. "Das gibt's nicht, Moritz. Entweder ehelich oder unehelich." - "Doch, gibt es wohl. Bei uns war's nämlich so: Mutti war ledig, aber mein Papa ist verheiratet."

--

Tochter: "Also Mami, das mit der Befruchtung habe ich jetzt verstanden. Das Sperma dringt also ins Ei ein und dadurch entsteht ein neuer Mensch. Wie kommt aber das Sperma dorthin? Musst du das schlucken?" Papi im Hintergrund: "Nein, nur wenn sie ein neues Kleid will!"
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Mi 4. Jul 2018, 15:00

"Ich habe tolle Fantasien mit zwei Männern.", sagt eine Freudin der anderen. "Das ist ja toll.", antwortet die andere. "Ja, der eine putzt, der andere kocht."

--

Wenn man viel Milch trinkt, wird man angeblich start. Ich hab 5 Gläser getrunken und konnte die Wand nicht bewegen. Aber nach 5 Gläsern Wodka bewegt sich Wand von allein.

--

Früher: "Mama, ich hab Kopfschmerzen." - "Dann musst du mehr trinken."
Heute: "Mama, ich hab Kopfschmerzen." - "Dann musst du weniger trinken."

--

Anfrage: "Wir sind ein kleines Restaurant und suchen Musiker, die gelegentlich bei uns auftreten, um bekannter zu werden. Wir können zwar keine Gage zahlen, aber wenn die Sache gut funktioniert und die Musik bei unseren Gästen gut ankommt, könnten wir an den Wochenenden auch Tanzveranstaltungen machen. Sollten Sie interessiert sein, bekannter zu werden, melden Sie sich bei uns."
Antwort: "Wie sind Musiker und wohnen in einem ziemlich großen Haus. Wir suchen ein Restaurant, dass gelegentlich Catering bei uns macht, um bekannt zu werden. Bezahlen können wir nichts, aber wenn die Sache gut funktioniert und uns das Essen schmeckt, dann könnten wir das regelmäßig machen. Es wäre bestimmt eine gute Reklame für Ihr Restaurant. Bitte melden Sie sich bei uns."

--

Die Hebamme zur Gebärenden: "Möchten Sie den Vater bei der Geburt dabeihaben?" - "Um Himmel willen, nein! Der versteht sich überhaupt nicht mit meinem Mann."

--

Sie: "Schatz, bald ist ja Hochzeitstag und ich weiß auch schon, was ich will."
Er (erleichtert, sich nichts überlegen zu müssen): "Was ist es denn? Ein neues Kleid? Ein Mantel? Schmuck? Ein Sportwagen?"
Sie: "Nein, ich wünsche mir die Scheidung."
Er: "So viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben ..."
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » So 15. Jul 2018, 14:06

Der Chefarzt einer Wochenstation kommt aus dem Jahresurlaub und macht - wie üblich - seine Besichtigungsvisite. In der Tür des ersten Wöchnerinnen-Zimmers bleibt er stehen und sagt: "Na, was sie ich? Einen strammen Sohn haben Sie geboren. Wann war das denn?" - "Am 15. August, Herr Doktor."
Der Chefarzt ist zufrieden und geht ins nächste Zimmer. In der Tür bleibt er wieder stehen und fragt: "Na gut Frau, ein schönes Mädchen haben Sie entbunden. Wann war das denn?" - "Am 15. August, Herr Doktor."
So kam es, dass alle Frauen ihre Kinder am 15. August zur Welt gebracht haben. Im letzten Zimmer, eigentlich schon ganz rhetorisch, kam wieder die Frage des Chefarztes: "Na junge Frau, Sie haben Ihre Zwillinge bestimmt auch am 15. August geboren." - "Nein, Herr Doktor. Ich war bei dem Betriebsausflug nicht dabei."

--

Der frisch gebackene junge Priester ist zum Abendessen beim Bischof eingeladen. Man plaudert über dies und das und lässt sich von der Haushälterin ein feudales Abendessen servieren. Der Umgangson zwischen Bischof und Haushälterin lässt den Priester ahnen, dass das Verhältnis der beiden nicht ganz dem Zölibat entspricht. Er lässt sich jedoch nichts anmerken und reist am nächsten Morgen zurück in seine Gemeinde.
Die Haushälterin bemerkt beim Einsortieren des Geschirrs, dass einer der kostbaren Silberlöffel fehlt. Da ansonsten keiner das Haus betreten oder verlassen hat, gibt es nur einen Verdacht. Sie wendet sich an den Bischof, der dem jungen Priester einen Brief schreibt: "Ich sage nicht, dass Sie den Löffel gestohlen haben und ich sage nicht, dass Sie ihn nicht gestohlen haben. Aber Tatsache ist, dass er fehlt, seit Sie bei uns gespeist haben."
Die Antwort des Priesters: "Ich sage nicht, dass Sie mit der Haushälterin ein Verhältnis haben und ich sage nicht, dass Sie kein Verhältnis mit Ihrer Haushälterin haben. Aber Tatsache ist, dass Sie den Löffel gefunden hätten, wenn Sie in Ihrem eigenen Bett schlafen würden."
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » Fr 21. Sep 2018, 00:53

"Mama, ich erwarte ein Baby." - "Wer ist denn der Vater?" - "Siebzehnmal darfst du raten."

--

Endlich, die Pille für Ehemänner ist da: Sie macht 4 Stunden blind.

--

"Schatz, für mich bist du die Schönste." - "Soll das heißen, für die anderen bin ich potthäßlich."

--

"Der Hypochonder in Zimmer Nr. 8 ist verstorben." - "Jetzt übertreibt er aber."

--

"Ich wurde gerade in der Verkehrskontrolle nach Restalkohol gefragt." - "Diese entwürdigende Bettelei im öffentlichen Dienst ist beschämend."

--

Sie: "Schatz, ich kann nicht schlafen."
Er: "Das Böse schläft nie."

--

Männer mit Grippe rate ich, sich mit kalter, feuchter Erde einzureiben. Hilft zwar nicht, aber sie gewöhnen sich schon mal dran.

--

"Herr Doktor, kurz bevor ich komme, schläft sie immer ein." - "Dann sollte ihr Frau mal zur Untersuchung erscheinen." - "Was heißt, hier meine Frau. Meine Hand."

--

Wenn Olivenöl aus Oliven gemacht wird, woraus wird dann Babyöl gemacht?
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Witze

Beitragvon almafan » So 30. Sep 2018, 20:20

Treffen sich zwei Spermien: "Was wirst du denn mal?" - "Ich in ein Mädchen. Ich werde eine schöne, tolle Frau. Und du?" - "Ich bin ein Junge. Ich werde ein großer, starker Mann." Kommt ein Brotkrümmel vorbei: "Ihr Deppen werdet gar nichts. Das ist nämlich die Speiseröhre."

-

Egal wie leer du im Kopf bist. Es gibt Leute, die sind Lehrer.

-

"Ich rufe dich nur an, um dir zu sagen, dass ich dich liebe und du das Beste bist, was mir je passiert ist." - "Sie sind mit der Brauerei verbunden." - "Ich weiß."

-

Wenn du die Wahl zwischen Traumfrau oder Traumauto hättest ... welche Felgen würdest du nehmen?

-

"Willkommen bei AUDI, wie kann ich ihnen helfen?" - "Ich möchte mit Ihnen über den BMW in Ihrem Schaufenster sprechen." - "Wir haben keinen BMW." - "Jetzt schon."
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 907
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

VorherigeNächste

Zurück zu Lass uns lachen ...


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron