Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)




Witziges und Aberwitziges

Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon Nikita LaChance » Fr 26. Aug 2011, 12:20

Things I learned from the movies:

  1. All telephone numbers in America begin with the digits 555.
  2. Medieval peasants had perfect teeth.
  3. The ventilation system of any building is the perfect hiding place. No one will ever think of looking for you in there, and you can travel to any other part of the building you want without difficulty.
  4. Any person waking from a nightmare will sit bolt upright and pant.
  5. It is always possible to park directly outside the building you are visiting.
  6. A cough is usually the sign of a terminal illness.
  7. If you decide to start dancing in the street, everyone you bump into will know all the steps.
  8. No matter how badly a spaceship is attacked, its internal gravity system is never damaged.
  9. The more a man and a woman hate each other, the more likely they will fall in love.
  10. All bombs are fitted with electronic timing devices with large red readouts so you know exactly when they’re going to go off.
  11. Cars that crash will almost always burst into flames.
  12. A cup of black coffee or a splash of cold water in the face is enough to render the most inebriated person stone cold sober.
  13. If you try hard enough, you can outrun an explosion.
  14. If you stick your head out of cover during a gun fight, it will never be hit, especially if you look backwards to hold a conversation with someone behind you.
  15. Police Departments give their officers personality tests to make sure they are assigned partners who are their total opposite.
  16. Honest and hard working policemen are traditionally gunned down three days before their retirement.
  17. You’re very likely to survive any battle in any war unless you make the mistake of showing someone a picture of your sweetheart back home.
  18. The Eiffel Tower can be seen from any window in Paris.
  19. Computers never display a cursor on screen but always say: Enter Password Now.
  20. Once applied, lipstick will never rub off — even while scuba diving.
  21. All watches and clocks are synchronized to the second.
  22. No matter how fuzzy the photograph, it can be enlarged and enhanced to show the finest detail.
  23. Nearly everyone speaks English, no matter where they are from. Even aliens from outer space, despite the fact they have never been to Earth, seen an Earthling, or even heard of Earth or Earthlings.
  24. No matter how catastrophic the disaster, pets will always survive it.
  25. There will always be a doctor in a plane or building with the right medical supplies.
  26. No matter how dead you think you’ve killed a bad guy, he can still get up at least three more times.
  27. People rarely use the bathroom, and if they do, they’re usually dead within minutes.
  28. Most laptop computers are powerful enough to override the communication systems of any invading alien civilization.
  29. Cemeteries generate their own weather. Usually rainstorms… and not just gentle sprinkles, but biblical downpours.
  30. When paying for a taxi, don’t look at your wallet as you take out a bill — just grab one at random and hand it over. It will always be the exact fare.
  31. Most people keep a scrapbook of newspaper clippings — especially if any of their family or friends have died in a strange boating accident.
  32. Cars that fly off cliffs spontaneously combust in midair for no apparent reason.
  33. When you turn out the light to go to bed, everything in your room will still be clearly visible, just slightly bluish.
  34. All computer disks will work in all computers, regardless of software.
  35. Television news bulletins usually contain a story that affects you personally at the precise moment that it is aired.
  36. Close blood relatives usually look nothing like each other, or have only a passing resemblance.
  37. Any lock can be picked by a credit card or a paper clip in seconds — unless it’s the door to a burning building with a child trapped inside.
  38. When they are alone, all foreigners prefer to speak English to each other.
  39. An electric fence that’s powerful enough to kill a dinosaur will cause no lasting damage to an eight-year-old child.
  40. If your town is threatened by an imminent natural disaster or killer beast, the mayor’s first concern will be the tourist trade or his forthcoming art exhibition.
  41. It does not matter if you are heavily outnumbered in a fight involving martial arts — your enemies will wait patiently to attack you one by one by dancing around in a threatening manner until you have knocked out their predecessors.
  42. A man will show no pain while taking the most ferocious beating, but will wince when a woman tries to clean his wounds.
  43. If you are trapped in a tunnel, in a sinking ship, or a burning building, a cute little girl, a nun, and a feisty granny will be trapped with you.
  44. All writers are wealthy; all publishing companies are glamorous; all artists are self-supporting and have large attractive well-lit loft studios.
  45. Action heroes never face charges for manslaughter or criminal damage despite laying entire cities to waste.
  46. During all police investigations it will be necessary to visit a strip club at least once.
  47. If an expert makes a prediction and is disbelieved, then it will come to pass exactly as he predicted. If he makes a prediction and is believed, it won’t happen.
  48. If there is a large bump in a downhill road, a speeding car will fly over it and hit the ground in shower of sparks. Unsecured passengers will not be injured, and no tire damage, broken axles, or suspension failures will occur. The car will then execute a sharp turn involving a skid.
  49. Dogs always know who’s bad and will naturally bark at them.
  50. Text appearing on a computer monitor appears letter by letter and making a sound as if it was produced by a typewriter.
Nikita LaChance
Knappe
Knappe
 
Beiträge: 143
Registriert: So 27. Mär 2011, 09:30

von Anzeige » Fr 26. Aug 2011, 12:20

Anzeige
 

Re: Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon almafan » Mo 29. Aug 2011, 08:51

Die Übersetzung liefere ich einmal.

Dinge, die man aus Filmen lernt:

  1. Alle amerikanischen Telefonnummern beginnen mit 555.
  2. Mittelalterliche Menschen haben perfekte, weiße Zähne.
  3. Das Lüftungssystem jedes möglichen Gebäudes ist der perfekte Ort zum Verstecken. Niemand wird dich dort suchen und du kannst damit jeden Ort im Gebäude erreichen, ohne Probleme.
  4. Jede Person wacht aus einem Albtraum auf, indem sie sich im Bett aufrichtet und keucht.
  5. Du findest jederzeit einen Parkplatz vor dem Gebäude, in das du willst.
  6. Husten ist stets ein Zeichen für unheilbare Krankheiten.
  7. Wenn du irgendwo auf der Straße spontan anfängst zu tanzen, kennt jeder der Umstehenden die Tanzschritte.
  8. Egal wie zerstört auch immer ein Raumschiff ist, das Gravitationsystem fällt nie aus.
    (Diese Regel hat mindestens eine Ausnahme: In Star Trek VI: Das unentdeckte Land schießt die Enterprise einen klingonischen Schlachtkreuzer manövrierunfähig, auf dem dann auch die Gravitationssysteme ausfallen.)
  9. Je mehr sich Mann und Frau anfangs hassen, desto stärker verlieben sie sich anschließend.
  10. Alle Bomben sind ausgestattet mit digitalen Uhren, mit großen roten Zahlen, so dass man immer weiß, wann sie hochgeht.
  11. Autos die Unfälle bauen, gehen immer in Flammen oder Explosionen auf.
  12. Eine Tasse schwarzer Kaffee oder aber kaltes Wasser ins Gesicht nüchtern schlagartig betrunkene Leute aus.
  13. Wenn man es nur wirklich versucht, dann kann man einer Explosion davonlaufen.
  14. Wenn du deinen Kopf während einer Schießerei aus der Deckung hebst, wirst du nie getroffen. Besonders dann nicht, wenn du nach hinten schaust, um mit irgendjemanden zu reden.
  15. In Polizeipräsidien gibt ein Persönlichkeitstest Auskunft darüber, ob zwei Polizisten als Partner zusammenpassen.
  16. Hart arbeitende Polizisten werden generell 3 Tage vor ihrem Ruhestand erschossen.
  17. Du wirst überglücklich sein jedweden Krieg zu überleben, es sei denn, du machst den Fehler jemanden das Bild deines Lieblings von zu Hause zu zeigen.
  18. Der Eiffelturm kann von jedem Fenster in Paris gesehen werden.
  19. Computer zeigen nie Mauspfeile, sondern ein Eingabefeld mit der Aufforderung sein Passwort einzugeben.
  20. Einmal aufgetragener Lippenstift verschmiert nie, selbst beim Tauchen.
  21. Alle Uhren sind sekundengenau synchronisiert.
  22. Egal wie billig der Fofoapparat ist, man kann die Bilder immer bis zum kleisten Detail auflösen.
  23. Nahezu jeder spricht die Filmsprache, egal, wo sie herkommen. Selbst Aliens aus dem Weltraum, die niemals auf der Erde waren oder einen Erdling gesehen haben, oder die je von der Erde und ihren Bewohnern gehört haben.
  24. Egal, wie schlimm die Katastrophe ist, Haustiere überleben immer.
  25. Es ist immer ein Doktor im Haus oder Flugzeug, der die richtigen Sachen gelernt hat.
  26. Egal, wie tot der böse Typ schon ist, er kann immernoch dreimal wieder aufstehen und erneut angreifen.
  27. Leute benutzen das Badezimmer recht selten und wenn, dann sind sie danach für gewöhnlich binnen Minuten tot.
  28. Die meisten Laptops haben genug Power um die Kommunikation von hochentwickelten, einfallenden Aliens zu stören oder zu infiltrieren.
  29. Friedhöfe haben ihr eigenes Wetter. Für gewöhnlich herrscht dort starker Regen. Nicht so ein Hingetröpfel, sondern die biblische Sinnflut.
  30. Wenn du ein Taxifahrer bezahlen willst, schau nicht nach welcher Geldschein es ist, du wirst den richtigen schon greifen.
  31. Die meisten Menschen sammeln Zeitungsschnipsel, besonders wenn jemand aus der Familie bei einem seltsamen Bootsunglück ums Leben kam.
  32. Autos, die von der Klippe stürzen, explodieren in der Mitte des Falls ohne ersichtlichen Grund.
  33. Wenn du das Licht ausmachst, um einzuschlafen, ist der alles im Raum weiterhin gut sichtbar, nur eben etwas dunkler.
  34. Alle Datenträger funktionieren an jedem Rechner, egal welche Hard- oder Software er hat.
  35. Nachrichtensendungen beinhalten immer Ereignisse, die dich persönlich betreffen und werden genau dann gesendet, wenn du den Fernseher einschaltest.
  36. Selbst nahe Blutsverwandte sehen sich selten ähnlich.
  37. Jedes Schloss kann durch eine Kreditkarte oder einen Aktenclipper in Sekunden geöffnet werden. Außer es ist ein brennendes Gebäude mit eingeschlossenen Kindern.
  38. Auch wenn sie unter sich sind, sprechen Ausländer immer die Filmsprache.
  39. Ein Elektrozaun der gebaut wurde, um Dinosaurier zu grillen, führt maximal zu leichten Verbrennungen bei Achtjährigen.
  40. Wenn deine Stadt von einer Naturkatastrophe oder einem Mörderbestie bedroht wird, sorgt sich der Bürgermeister zuerst um die ortsansässige Tourismusbranche oder die bevorstehende Kunstausstellung.
  41. Es spielt keine Rolle, wie sehr sie in einem Martial-Arts-Kampf in Unterzahl sind. Die Gegner umzingeln sie zwar, kommen aber schön einer nach dem anderen auf sie zu und warten fein, bis der Vorgänger zu Boden geht.
  42. Ein Mann zeigt keine Schmerzen während er zig harte Treffer einstecken muss, aber wenn die Frau anschließend die Wunden versorgt.
  43. Wenn du in einem Tunnel, einem sinkenden Schiff oder in einem brennenden Gebäude eingeschlossen bist, so gehört zu deiner Gruppe immer ein kleines, süßes Mädchen, eine Nonne und eine energische Oma.
  44. Alle Autoren sind reich, alle Verlage sind glamourös, alle Künstler managen sich selbst und wohnen in schicken, gut beleuchteten Loft-Studios.
  45. Action-Helden werden nie wegen Todschlag oder Sachbeschädigung angeklagt, selbst wenn sie ganze Städte zerstören.
  46. Während jedweder Polizeiermittlung ist es unerlässlich, mindestens einmal einen Stripclub aufzusuchen.
  47. Wenn ein Experte etwas vorhersagt und keiner ihm glaubt, wird genau das eintreten, was er vorhersagte. Wenn ihm aber geglaubt wird, tritt es nicht ein.
  48. Wenn es eine große Kuhle in einer bergabführenden Straße gibt, wird ein schnelles Auto darüber hinweg fliegen und auf der anderen Seite mit großen Funkensprühen aufschlagen. Allerdings sind weder ungesichterte Fahrgäste verletzt, noch die Reifen zerpflückt, die Achsen gebrochen oder die Federung kaputt. Danach rutscht das Auto eine scharfe Kurve.
  49. Hunde wissen immer, wer der Böse ist und bellen ihn an.
  50. Text erscheint auf dem Monitor immer Buchstabe für Buchstabe und macht Geräusche, wie ein Nadeldrucker.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1076
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon almafan » Di 30. Aug 2011, 11:09

Fallen euch ebenfalls noch Dinge ein, die in Filmen immer wieder auftauchen?
Ihr könnt diese Listen hier gerne komplettieren.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1076
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon CrazyDJ » Mi 31. Aug 2011, 17:13

Mir ist folgendes aufgefallen:
Jede Motorrad Gang hört Rock oder Metal, zudem sind fast alle Mitglieder gewalttätig. Der Treffpunkt einer solche Gang ist meist eine Bar/Kneipe.

An Highschools gibt es (fast) nur 2 Arten von Schülern: Streber und Sportler.

Nerds tragen (fast) immer Brillen und spielen Spiele wie Dungeon&Dragons, zu dem werden sie von den Größten Teil der Sportler nur geärgert.
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 540
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 15:05
Wohnort: Dresden

Re: Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon almafan » Mi 25. Sep 2013, 07:59

  • Bösewichte sind lausige Schützen, treffen maximal die Schulter nach zig Versuchen.
  • Egal von wo, das FBI kommt immer mit Hubschrauber.
  • Leute, die von Gebäuden stürzen, landen immer auf Autos.
  • Nach dem "Verkehr" wird die Frau schüchtern und verkriecht sich unter der Bettdecke.
  • In Kneipen wird immer "Bier" bestellt, nie eine bestimmte Sorte, und auch ohne Nachfrage gebracht.
  • Aliens sehen immer komplett gleich aus. Wenn nicht, dann hat der Sonderling was zu verbergen.
  • Auf einen echten Lieferwagen kommen gefühlte 100 getarnte FBI/CIA Observierungsfahrzeuge.
  • Der Held wird nie von allen Seiten gleichzeitig angegriffen und wenn er umzingelt ist, immer nur von einzelnen Gegnern.
  • Mobiltelefone funktionieren immer und überall - außer es ist wichtig.
  • Wenn der Böse sich seiner Sache sicher ist, erklärt er lang und breit seinen ganzen Plan, damit der Held in letzter Minute entkommen und eben jenen Plan vereiteln kann.
  • Nerds in Filmen: Hacken ins Mutterschiff der Aliens, Hacken mit 2 Versuchen den FBI-Hauptrechner, installieren aber nie einen Drucker oder Software.
  • Wird auf Autos geschossen, so explodieren diese.
  • Wenn der Held etwas explodieren lässt, schaut er nie zu. Er ist bereits in die Gegenrichtung unterwegs, meist in Zeitlupe.
  • Man kann mit einem 6-Schuss-Revolver so oft schießen, wie man möchte. Lucky Luke erklärte einmal in einem Comic, er lade am Ende einer Episode immer nach.
  • In London ist allezeit Nebel, außer es regnet.
  • Wenn ein Mädchen auf der Flucht in ihr/ein leeres Auto steigt, um zu entkommen, passieren - der Häufigkeit nach geordnet - folgende Dinge: Es springt nicht an, sie lässt den Schlüssel fallen, jemand ist auf dem Rücksitz versteckt, sie entkommt.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1076
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon CrazyDJ » Mi 25. Sep 2013, 16:46

  • Wird ein Anschlag verhindert, passiert dies immer einige Sekunden bevor dieser geglückt wäre.
  • Versucht der Böse den Helden mit einer Halbautomatik zuerschießen, muss dieser feststellen das sie überraschender Weise leer ist. (Ist bei einer Halbautomatik allerdings keine Patrone mehr übrig bleibt der Verschluss normalerweise hinten, so das selbst der dümmste Schurke merken müsste das seine Pistole anders aussieht als vorher.)
  • Kugelsicherewesten schützen vor absolut allen Arten von Projektilen.
  • Schalldämpfer können auf allen Waffen angebracht werden und funktionieren auch bei allen Waffen... Selbst bei einen alten Revolver bei dem der Knall auch aus den Seiten käme.
  • Schalldämpfer reduzieren außerdem auch das Geräusch der Mechanik. (Bsp.: Sturmgewehre erzeugen selbst mit Schalldämpfer meist an die 110db)
  • Die Ohren werden bei einer Schießerei in geschlossenen Räumen nie geschädigt, egal wie laut die Waffen sind.
  • Ölfässer explodieren wenn eine Patrone darauf gefeuert wird, egal mit was für einer Waffe geschossen wird.
  • Patronen werden Unterwasser fast nicht gebremst, so das selbst Ziele die sehr weit Unterwasser sind trotzdem tödlich verwundet werden können.
  • Schrottflinten verlieren auf der Distanz ihre Eigenschaft zu streuen.
  • Während einer Schießerei wird in der Regel nie nachgeladen, außer es gibt eine Möglichkeit für Deckung.
  • Wenn ein Flugzeug die Möglichkeit hat zwischen zwei Objekten durchzufliegen oder an beiden vorbei, fliegt es immer durch.
  • Bei Verfolgungsjagten durch die Stadt kommt es zu mindestens einen Unfall mit einen unbeteiligten Fahrzeug.
  • Haie sind immer Angriffslustig... IMMER!
  • Bankräuber haben immer Zugang zu einen Plan von der Bank, welche sie ausrauben wollen.
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 540
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 15:05
Wohnort: Dresden

Re: Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon CrazyDJ » Do 12. Dez 2013, 22:45

  • Auf längeren Autofahrten ist fast immer eine LKW-Hupe zu hören, welche mit einen Doppler-Effekt gespielt wird.
  • Ein Sturm startet immer mit einem Donnern, danach startet der Regen.
  • Donner und Blitz, Feuerwerksexplosion und Knall, sowie Explosion und Knall sind immer im selben Moment zu hören, in den sie zu sehen sind, egal wie weit weg diese sind.
  • US-Filme die in einer großen Stadt spielen beinhalten immer eine Polizeisirene.
  • Wird ein Einsatzfahrzeug mit Funkgerät gezeigt, ist immer Funk zu hören.
  • Helikopter fliegen immer vom Surround- zum Front-Lautsprecher.
  • Abgeworfene Bomben kündigen sich immer mit einen Pfeifen an.
  • Wenn jemand ein Messer zieht, ist ein Geräusch zu hören, das klingt als ob man Metall an anderen Metall reibt.
  • Wenn eine Person angeschossen wird, herunterfällt oder ähnliches ist sehr oft der "Wilhelm Scream" zu hören. (Dabei handelt es sich um ein kurzen 1 Sekunden Schrei, der ehemals für einen Film aus dem Jahre 1951 aufgenommen wurde. Der Sound wird seitdem von vielen Tontechnikern genutzt und ist heute bereits in über 200 Filmen und über 100 Videospielen zu finden wie z.B.: Star Wars, Indiana Jones, Grand Theft Auto V, Red Dead Redemption, Superman - Man of Steel, ...)
  • Raumschiffansagen sind immer von einer Frau gesprochen.
  • Eine Person die fällt schreit immer, egal wie stark sie verwundet wurde.
  • Kampfbewungen von Karate-Kämpfern machen immer ein "Wusch"-Geräusch.
  • Das erste Wort das ins Microfon gesprochen wird, verursacht immer ein Feedback.
  • Reist der Protagonist nach...
    London: ist immer der Big Ben zu sehen.
    New York: ist immer die Skyline oder Verkehrstau zu sehen.
    Paris: ist immer der Eifelturm zu sehen.
  • Während einer Szene mit einen Radio läuft nur ein Song und selbst dann wird dieser meist vor Ende unterbrochen. (z.B. durch dringende Nachrichten, abschalten des Radios, Senderwechsel, ...)
  • DJs drehen immer die Musik aus/leiser wenn ein Gast irgendetwas sagen möchte.
  • Träume, Erinnerungen und Gedanken sind fast immer mit einen "Reverb"-Effekt unterlegt.
  • Leute öffnen die Tür erst dann wenn mindestens 3 mal geklingelt oder 3 mal geklopft wurde.
  • Es gibt Geräusche im Weltall.

PS:
Alle amerikanischen Telefonnummern beginnen mit 555.

Die Vorwahl 555 wird genutzt, da diese nicht belegt ist. Somit können 555-Nummern genutzt werden ohne sich Sorgen machen zu müssen das irgendein Zuschauer da (erfolgreich) anruft. :)
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 540
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 15:05
Wohnort: Dresden

Re: Dinge, die man von Filmen lernt (eng. + deu.)

Beitragvon CrazyDJ » So 17. Dez 2017, 19:10

  • Es gibt immer diesen Typ an der Highschool, der seit Ewigkeiten in das heiße Cheerleader Mädchen verknallt ist, welche jedoch leider mit dem Quarterback zusammen ist, der stets mit seinen anderen sportlichen Homies unterwegs ist und am vorbeigehen dem Streberfreund ersterer Person die Bücher aus der Hand schlagen.
  • Personen die in Panik vor einem Mörder fliehen und ein Auto haben, werden an der Autotür fast schon Comichaft die Schlüssel jonglieren und spätestens dann fallen lassen, wenn der Böse in der Nähe ist. Ab dann geben sie das Auto als Fluchtoption auch auf, selbst dann, wenn es eigentlich immernoch die beste Option ist.
  • Wenn der Sportler vorm Killer flieht, hat dieser trotzdem nach gefühlt einem Häuserblock bereits einen Krampf
  • Verfolgungsjagden zu Fuß sind reines Parkour laufen, auch dann wenn es schneller wäre um Hindernisse zu laufen.
  • Cool guys don't look at explosions.
  • Studenten haben weniger Unterricht als Partys!
  • In dem Moment wo eine Person, seiner Verehrten seine Liebe gestehen will, erwähnt er ausversehen den Namen der besten Freundin und merkt dann, dass er sie eigentlich die ganze Zeit liebt. Unterdessen ist sie am Flughafen, da sie gerade an diesen Tag abfliegt um ihr Leben wo anders fortzuführen (da sie zufällig Künstlerin ist oder ein Auslandsjahr macht oder ähnliches). Es wird ein Rennen gegen die Zeit und er kommt am Flughafen an, kommt an jeder Security vorbei, wird aber trotzdem einmal kurz aufgehalten, damit er ihren Namen rufen kann und sie stehen bleibt. Dann gesteht er die Liebe und sie scheint ihre ganzen Pläne wegzufliegen aufzugeben und sie leben glücklich bis ans Ende aller Tage zusammen. In der Regel küssen die beiden sich und bekommen dann noch Applaus aller umherstehenden Leute.
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
CrazyDJ
Graf
Graf
 
Beiträge: 540
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 15:05
Wohnort: Dresden



Ähnliche Beiträge

10 Dinge
Forum: Das kleine Skriptorium
Autor: almafan
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Lass uns lachen ...


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron