Laut gedacht!




Der offene Brief ist eine Rubrik zum von-der-Seele-schreiben.

Laut gedacht!

Beitragvon almafan » Fr 19. Okt 2018, 20:24

Asyl

An all die Ayslgegner, die durch die Zuwanderung den Untergang des christlichen Abendlandes befürchten:
Ist es nicht bereits genug Untergang, dass man sich hierzulande maximal nur noch zu Ostern oder Weihnachten in die Kirche geht? Ist es nicht genug Untergang, wenn die Bibel nur im Regal verstaubt und man sie lediglich besitzt, weil es halt ein Weltliteratur ist?

Denn wenn man ein wenig in diesem Buch schmökern würde, käme man rasch auf den Trichter, dass Asylgeschichten prägent für die jüdisch-christliche Geschichte sind. So holte Joseph, der Sohn Jakobs (der Stammvater der 12 Stämme Isreals) eben diesen und seine Geschwister nach Ägypten, obwohl seine Brüder ihn ein paar Jahre zuvor noch als Sklaven verkauft haben. Fast 2000 Jahre später suchte ein weiterer Joseph (diesmal der Ziehvater von Jesus) mit Maria und dem neugeborenen Messias das Land am Nil auf, da er politisch verfolgt wurde (Kindermord in Bethlehem).
Die aktuelle Flüchtlingslage ist ja keine feindliche Landnahme wie bei Josuas Einfall in das gelobte Land, mit der einhergehenden Zerstörung von jahrhunderte, gar jahrtausende alten Kulturgütern, Städten und Infrastrukturen.

Sie terrorisieren uns nicht mit dem Schwert, und die paar Auffälligen werden überschattet von den Abernazis und den Randalierern, die es clever finden, Flüchtlingsheime in der Nähe anzuzünden oder Tag und Nacht ihre Hassparolen vor deren Toren rumzugröhlen.
Schon mal daran gedacht, das auch tausende orthodoxe, koptische und andere Christen unter den Flüchtlingen sind?
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 905
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

von Anzeige » Fr 19. Okt 2018, 20:24

Anzeige
 

TAGS

Zurück zu Der offene Brief


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron