Astrologie




Religion, Esoterik, Verschörungstheorien und andere Dinge.

Astrologie

Beitragvon almafan » Do 7. Jun 2012, 01:18

In einem kurzen Beitrag äußert sich Florian Freistetter über die diskriminierende Eigenschaft von Astrologie.
(Das eingebettete Video funktioniert nicht.)

Astrologie diskriminiert
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/03/rassistische-astrologie.php

Ein Auszug:
"Der Geburtszeitpunkt eines Menschen ist eine genauso willkürliche Eigenschaft wie etwa Geburtsort oder Hautfarbe. Genausowenig wie jemand etwas dafür kann, dass in der Türkei geboren ist oder eine schwarze Haut hat; genausowenig kann man etwas für seinen Geburtszeitpunkt. Und genauso wie es nicht zulässig ist jemandem aufgrund der willkürlichen Parameter Nationalität und Hautfarbe bestimmte Eigenschaften zuzuschreiben ist es auch nicht zulässig das beim Geburtszeitpunkt zu tun."

Siehe dazu auch:

EM 2008 und Astrologie
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/06/em-2008-und-astrologie.php

Update: EM 2008 und Astrologie
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/06/update-em-2008-und-astrologie.php

Fußballweltmeisterschaft 2010: Astrologische Prognosen
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/06/fussballweltmeisterschaft-2010-astrologische-prognosen.php

Die ersten astrologischen Prognosen zur Europameisterschaft 2012 sind auch schon aufgetaucht.

Wer wird Europameister? Prognosen zur Fußball-EM 2012
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/06/wer-wird-europameister-prognosen-zur-fussballem-2012.php
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

von Anzeige » Do 7. Jun 2012, 01:18

Anzeige
 

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Do 14. Feb 2013, 11:02

Ich habe mal einen Wikipedia-Artikel zum Barnum-Effekt gefunden.
Dieser Begriff stammt aus der Psychologie und bezeichnet die Neigung von Menschen, vage und allgemeingültige Aussagen über die eigene Person als zutreffende Beschreibung zu akzeptieren.

Vielleicht kennt ihr ja das Experiment, dass damals durchgezogen wurde. Zig Studenten wurden eingeladen, haben sich ein Text durchgelesen und sollten auf einer Skala von 0-5 bewerten, wie sehr der Text auf den eigenen Charakter passt (0 trifft nicht zu, 5 trifft voll zu). Aber das (überraschende) Ergebnis dürft ihr euch in folgendem Link durchlesen:

Barnum-Effekt (Wikipedia)
http://de.wikipedia.org/wiki/Barnum-Effekt
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Mo 22. Apr 2013, 15:30

Astrologie und Katastrophen: Der Bombenanschlag von Boston
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2013/04/20/astrologie-und-katastrophen-der-bombenanschlag-von-boston/

Ein kleiner Auszug:
Ja. Nicht die Astrologen sind schuld, sondern die bösen Leute, denen das Vertrauen in das “astrologische Zeitmodell” fehlt. Ich habe einen Vorschlag, liebe Astrologen: Sagt doch das nächste Mal vorher Bescheid! Dann wird vermutlich auch niemand auf euch hören. Aber danach könnt ihr dann sagen: “Wir haben es vorhergesagt! Hättet ihr mal auf uns gehört!”. Und wenn ihr dann das nächste Mal eine Warnung habt, dann hört man euch vielleicht aufmerksamer zu. Und wenn auch diese Vorhersage stimmt, dann wird das Vertrauen in das “astrologische Zeitmodell” immer größer werden. Man vertraut der Astrologie deswegen nicht, weil ihr immer nur hinterher wisst, was ihr vorher angeblich vorhersagen hättet können! Leistet doch einmal das, was ihr behauptet zu können. Dann klappt es auch mit dem Vertrauen!

Aberglaube und Astrologie
http://kritischgedacht.wordpress.com/2008/03/31/aberglaube-und-astrologie/

Das erste Kapitel des Buches Aberglaube und Astrologie von Dr. Theodor Much als Volltext.
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Fr 10. Mai 2013, 18:27

“Mein Horoskop stimmt immer!” – Ja und?
http://blog.gwup.net/2013/05/04/mein-horoskop-stimmt-immer-ja-und/

Ein Kleiner Auszug:
Der Barnun-Effekt:
Wie sehr treffen die folgenden Beschreibungen auf Sie zu, auf einer Skala von 0 bis fünf, also von “gar nicht” bis “vollkommen”:

Ich bin tendenziell selbstkritisch.
Ich werde unzufrieden, wenn ich mich eingeschränkt fühle, und mag ein gewisses Maß an Veränderung.
Auch wenn ich nach außen kontrolliert und selbstdiszipliniert erscheine, bin ich manchmal innerlich unsicher.

Diese Beschreibungen verwendete der US-amerikanische Psychologe Bertram Forer 1948 in einem Experiment mit 39 seiner Studenten. Er bat sie, ihm bei der Evaluierung eines neuen Persönlichkeitstests zu helfen, und gab jedem der Studenten einen kleinen Fragenkatalog, den sie beantworten sollten. Zum nächsten Seminar brachte er die Auswertungen des Tests mit.

Die Studenten lasen ihre Persönlichkeitsbeschreibungen und gaben ihre Einschätzung zur Genauigkeit ihres Profils auf der Skala von 0 bis fünf ab. Und siehe da: Bertram Forer hatte einen großartigen Test entwickelt!

Im Schnitt vergaben die Studenten mehr als vier Punkte für ihr Psycho-Profil. Die Sache hatte nur einen Haken: Alle 39 Studenten hatten exakt die gleiche Beschreibung von Forer bekommen – er hatte sie nämlich aus einem am Kiosk erhältlichen Horoskop zusammengebastelt.


Astrodicticum Simplex: Ich habe ein Horoskop bekommen!
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/06/26/ich-habe-ein-horoskop-bekommen/

Astrodicticum Simplex: Ich habe schon wieder ein Horoskop bekommen!
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/02/10/ich-habe-schon-wieder-ein-horoskop-bekommen/
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Mi 19. Jun 2013, 07:36

Astrodicticum Simplex: “Das Element Wasser ist derzeit sehr dominant”: Das Hochwasser in Deutschland und die Astrologie
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2013/06/18/das-element-wasser-ist-derzeit-sehr-dominant-das-hochwasser-in-deutschland-und-die-astrologie/

Ein kleiner Auszug:
Da hatten die Astrologen wirklich Glück, dass man sich damals im Jahr 1846 für den Namen “Neptun” entschieden hat und nicht für “Leverrier” (nach einem der Entdecker des Planeten); ein Name, der zumindest kurzfristig verwendet wurde. Es ist schon ein wenig seltsam, wenn hier immer noch mit der griechisch-römischen Mythologie gearbeitet wird. Konsequenterweise müssten die Astrologen dann auch noch daran glauben, dass die Blitze bei einem Gewitter von Jupiter geschleudert werden…
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Astrologie

Beitragvon vlindertje » Mi 19. Jun 2013, 12:24

Ich habe heut so einige Artikel, die du hier aufgelistet hast gelesen, unter anderem das Experiment, warum Horoskope denn stimmen. Aber am spannendsten und besten erläutert fand ich "...Das erste Kapitel des Buches Aberglaube und Astrologie von Dr. Theodor Much als Volltext...". Hierin wird, meiner Meinung nach, so einiges mal logisch betrachtet und hinterfragt. Ich finde diesen Bericht eine gute Argumentationsgrundlage, um zu zeigen, daß Astrologie Unsinn ist.
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama
Benutzeravatar
vlindertje
Fürst
Fürst
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 21. Jun 2011, 15:04

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Do 21. Nov 2013, 14:15

Wieso funktioniert Astrologie obwohl sie nicht funktioniert?
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2013/11/16/wieso-funktioniert-astrologie-obwohl-sie-nicht-funktioniert/

Ein kleiner Auszug:
[...] Astrologie funktioniert selbstverständlich nicht, wenn man sie an ihren eigene Maßstäben misst. Astrologie ist keine Wissenschaft; Astrologie kann die Zukunft nicht vorhersagen; Astrologie ist nicht geeignet, die Psyche von Menschen zu erforschen; Astrologie kann nichts über die “Zeitqualität” oder andere erfundene Konzepte aussagen. Und so weiter.
Astrologie ist Unsinn. Ihr fehlt jegliche logische Basis und aus einer beliebigen Grundlage können nur völlig beliebige Aussagen folgen die damit natürlich auch keinen echten Inhalt haben. [...]
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Do 23. Jan 2014, 14:09

Es ist zwar nicht primär Astrologie, aber der Mond ist ja ein Objekt das von den Esoterikern immer wieder astrologisch überfrachtet wird.

Vollmondäpfel und der Siegeszug des Aberglaubens
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/01/22/vollmondaepfel-und-der-siegeszug-des-aberglaubens/

Ein Textauszug:
Dieser Vollmondquatsch hat das Potential, die Homöopathie an gesellschaftlich akzeptiertem Aberglauben abzulösen bzw. gleich zu ziehen. Gegen die Homöopathie kommt man ja heute nicht mehr an. Die hat sich dank jeder Menge Lobbyarbeit und Sondergesetzen festgesetzt. In den Köpfen der Menschen als “sanfte Plfanzenmedizin” (was nicht stimmt); in der Politik; in den Krankenversicherungen und Apotheken; in den Krankenhäusern und Arztpraxen und immer mehr auch an den Hochschulen und Universitäten. Die Sache mit der Homöopathie ist gelaufen; hier hat die Anti-Aufklärung gewonnen und es wird nicht mehr lange dauern, bis der Unsinn mit den Zuckerkugeln der echten Medizin tatsächlich völlig gleich gestellt ist (natürlich ohne dabei ihre ganzen Sondergesetze verloren haben). Da kann man noch so viel aufklären – daran lässt sich nichts mehr ändern. Man kann nur hoffen, dass noch der eine oder andere echte Arzt übrig bleibt, der weiß wie so ein Körper innen drin funktioniert und nicht einfach nur Symptome abfragt und Zuckerpillen verschreibt.
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Do 21. Mär 2019, 07:55

Vollmond-Irrsin in den Medien: Supermond, Blutmond - und jetzt auch noch Wolfsmond

Florian Freistetter schreibt über den Irrsinn deutschet Medien, normale, regelmäßige, allgemein bekannte Himmelphänomene mit Mystifizismus zu belegen:
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2019/02/20/vollmond-irrsinn-in-den-medien-blutmond-supermond-und-jetzt-auch-noch-ein-wolfsmond
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Astrologie

Beitragvon almafan » Fr 30. Apr 2021, 14:46

Das nächste Nekro-Posting.

Ein kurzes Video, dass in verständlichem Englisch mit überwältigender Logik aufzeigt, dass Astrologie ziemlicher Unsinn ist und warum es dennoch auch in heutiger Zeit existiert.

Astrology: Fact or Fiction?


https://m.youtube.com/watch?v=S7G-ruj22Uo
Bild

"If the biggest problem that you're having in the twenty-first century involves
what other people's genitals look like, and what they're doing with those genitals
in the presence of other consenting adults, you may need to reevaluate your
priorities." - Forrest Valkai


("Wenn das größte Problem, das du im 21. Jahrhundert hast, darin besteht, wie
anderer Leute Genitalien aussehen und was diese damit in Gegenwart anderer
Erwachsener mit deren Einverständnis machen, musst du möglicherweise deine
Prioritäten neu bewerten.")

Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Nächste

Zurück zu Der Kritiker


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron