Musikvideos




Eine Sammlung aufgaut aus bewegten Bildern (Videos).

Musikvideos

Beitragvon almafan » Di 12. Dez 2017, 17:16

Bitte immer nur ein einziges Musikvideo einbetten. Doppelposts sind gestattet, sollten aber nicht an einem Tag erfolgen. Das heißt, wenn man mehrere Videos posten will, dann sollte man dies auch auf mehrere Tage verteilen.
Vorziehen würden ich es hier auch, wenn du erklärst, wie du gerade auf dieses Video kommst und warum du es hier teilen willst. Gerne kann auch Liedtext einfügen.

Inhaltsverzeichnis:
  1. Video: Bettina Wegener - Kinder (Sind so kleine Hände) (1976)
  2. Video: 3Plusss - Ich habe Hip Hop nicht verstanden (2014)
  3. Video: Beginner - Hammerhart (1999)
  4. Video: Karussell - Als ich fortging (1989)
  5. Video: Marteria - Sekundenschlaf (2011)
  6. Video: Ingo Insterburg & Co. - Ich Liebte Ein Mädchen (1973)
  7. Video: Fettes Brot - An Tagen wie diesen (2005)
  8. Video: Emily Osment - All The Way Up (2009)
  9. Video: Emily Osment - You Are The Only One (2010)
  10. Video: Emily Osment - Let's Be Friends (2010)
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

von Anzeige » Di 12. Dez 2017, 17:16

Anzeige
 

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 12. Feb 2018, 22:16

Vor kurzem haben wir in einer YouTube-Video-Playlist zu DDR-Kinderliedern folgendes Kleinod gefunden:

Bettina Wegner - Kinder (Sind so kleine Hände) (1978)

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=fcdkwdfz0GA

Homepage: http://www.bettinawegner.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Bettina_Wegner

Frau Wegner hat durch kritische Lieder und Äußerungen am eigenen Leib erfahren, wozu die DDR-Zensur fähig ist. Sie wurde für ein Jahr verknackt und erhielt zusätzliche 7 Monate Bewährung, nachdem sie sich für die Protestaktionen im Prager Frühling stark machte. Außerdem wurde sie in ihrer künstlerischen Freiheit stark beschnitten. Die Freiheitsstrafe erhielt sie, obwohl ihr erstes Kind gerade erst geboren worden war.

Mir gefällt der kritische Ton des Liedes, der nach wie vor volle Gültigkeit hat.

Songtext

Sind so kleine Hände
winz´ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen
die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße
mit so kleinen Zehn.
Darf man nie drauf treten
könn´ sie sonst nicht gehn.

Sind so kleine Ohren
scharf, und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen
werden davon taub.

Sind so kleine Münder
sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten
kommt sonst nichts mehr raus.

Sind so klare Augen
die noch alles sehn.
Darf man nie verbinden
könn´ sie nichts mehr verstehn.

Sind so kleine Seelen
offen ganz und frei.
Darf man niemals quälen
gehn kaputt dabei.

Ist so´n kleines Rückgrat
sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen
weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen
wär´n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat
hab´n wir schon zuviel.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 9. Apr 2018, 22:06

Heute eine ganz andere Richtung:

3Plusss - Ich Habe HipHop nicht verstanden (2014)

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=i22LCaGMG4c

Labelseite bei FourMusic http://www.fourartists.com/artists/0-9/3plusss.html
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/3Plusss

3Plusss stammt aus der Rap-Battle-Szene, ist von Eminem musikalisch beeinflusst worden und hat seinen seltsamen Namen von der Pflegestufe 3. Seine Texte sind auch sonst eine Mischung aus Kritik am bestehenden Musikmarkt, gemischt mit jeder Menge Humor.

Songtext

[Part 1 - 3Plusss:]
Ich habe nie gebreakt oder gedeejayt
Und bis auf Wella oder Axe auch nicht viel gesprayt
Ziemlich fake, ich besaß nie ein Tape
Und hatte besseres zu tun als zu nem Freestyle gehn, Bitch
Ich bin in den 90ern geborn
Und war, als Torch gerappt hat, noch feucht hinter den Ohr'n
Ich will die Zeit von damals wirklich nicht bewerten
Doch hieß es nicht dass das geil sein soll dann würd ich es nicht merken
Mir ist egal was für ne Ordnung hier herrscht
Eure ganzen Legenden renn' ihrer Form hinterher
Von mir aus hast du zig Jahre Geschichte hinter dir
Aber bist du heute wack, dann ist das nicht zu respektier'n
Ihr fingt schon an auf Jams zu geh'n, lange vor mei'm 16ten
Doch ich hab Wu Tang gemalt, da kannt ich nichtmal Tracks von denen
Seit ich 15 bin trag ich keine Baggy Pant (WOOH!!!)
Mein erstes Rapalbum war Eminem (WOOOH!!!)


[Hook 1:]
Keep it real - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Hey, no front - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich kenn die Platte nicht, ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Peace & One Love - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Sellout, Sellout - ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren!
Ich mag den Rapper nicht - ich habe Hip Hop nicht verstanden!


[Part 2:]
Ich werd von der Polizei festgenomm' und Arrest bekomm'
"warum?" - Ich hatte Singsang und Melodie in mei'm letzten Song
Jeder echte Head ist ab heut nicht mehr mein Fan
Denn ich rappe nicht auf Boombap Loops mit 90 bpm
Nein, ich mach nicht immer das Gleiche
Doch dein neuer Liebligsrapper suhlt sich in seiner Scheisse
Tracks über Rap sind wie Gemälde über Kunst
Ja coool.. doch was erzählt es über uns, hä?
Du rappst davon wie toll und geil du doch bist
Als ob es sonst niemand bemerkt oder einer vergisst, du Spast
Erzähl mir nochmal wieviel Scheiss CD's du verkauft
Und das nächste Mal kauf ich von einem der es mehr braucht
90 Prozent von euch sind ne Modeerscheinung
Für Leute ohne nen Plan und Leute ohne ne Meinung
Deine Fans sind 14 und geben ihr Taschengeld für dich her
Doch schon bald sind sie 15 und dann machen sie es nicht mehr


[Hook 2:]
Wer chartet wo? - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Sellout, Sellout! - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich bin 22 - ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Enge Hose, weite Hose - ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Weißte noch damals - ich habe Hip Hop nicht verstanden
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich will euch gar nicht kennen - ich hab Hip Hop nicht verstanden!


[Part 3:]
Deine erste Platte war von Casper - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du findest Xavas gut - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du kennst Prinz Pi doch nicht Prinz Porno - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du denkst bei Stieber Twins an New York - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du warst noch nie in Brooklyn - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du hast kein' Plattenspieler - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du hast noch nie geskatet - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du warst früher Skater - du hast Hip Hop nicht verstanden!


[Hook 3:]
Und jetzt alle - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Keine Dues gepayed - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Es tut mir wirklich leid - Ich habe Hip Hop nicht verstanden
Hands down - Ich habe Hip Hop nicht verstanden
äh, was soll ich sagen - Ich habe Hip Hop nicht verstanden
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich bitte vielmals um Entschuldigung!

I‘m just playin‘, Hip Hop. You know I love you
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Do 21. Jun 2018, 10:56

Beginner - Hammerhart (1999)


https://www.youtube.com/watch?v=6Yyu8cIdQug

Hammerhart war die dritte Singleauskopplung (12. April 1999) aus dem Album Bambule (10. November 1998).

Die Beginner (bis 2003 bekannt als Absolute Beginner) sind eine Hip-Hop-Musikgruppe aus dem Hamburger Bezirk Hamburg-Nord, bestehend aus Jan Philipp Eißfeldt (alias Jan Delay), Dennis Lisk (alias Denyo) und Guido Weiß (alias DJ Mad), dessen neuste Platte Advanced Chemistry 2016 für 39 Wochen in den Charts war, zeitweise sogar auf Platz 1.

Songtext

REFRAIN:
Ihr seid Zeuge, wie Denyo 'n neuen Hit schreibt
Eißfeldt die fetten Beats holt, aus'm Zip-Drive
Mad seine neuesten Technics Tricks zeigt
Arfmann an den Reglern macht den Shit tight
Is ja hammerhart
Da is' einiges am Start ...

Viele wollen chatten und rappen von Hamburg bis Meppen
bauen Tracks in Ketten, wollen ohne Rucksack tracken
So viele Rapper und Rapletten tun weh, ich brauch Tabletten
Wenn ich mein Heim seh' und vor Fernweh beinah' eingeh'
Labert wer Kackdreck, nehm' ich sein Platzweg, denn ich hab' zwar
Styles auf'm Konto, doch daß heißt nicht, daß ich am Satz spar'
Ich geh' tief, wenn ich eimerweise Rap aus'm Brunnen zieh'
und wieder hoch, wenn ich mit den Flügeln meiner Lunge flieg'
Statt Chartschlüssel hab ich 'n Dietrich an meinem Schlüsselbund
So betret' ich die Tür zum Erfolg, ohne Sprung in der Schüssel und
Stars strecken Beats, wie Fans Hände
Klauen Ideen, wie Chrashkid Dennis Autos für'n Crash ohne Ende
Gelen ihre Haare, während sie Tracks glätten
Ich steh' auf krause Locken und Beats, die wie Elke fett sind
Und Jans gleicht'm Elefant, ich mach daraus 'n Stück
Führe ihn rappend zum Porzelanladen, Scherben bringen Glück

REFRAIN:
Ihr seid Zeuge, wie Denyo 'n neuen Hit schreibt
Eißfeldt die fetten Beats holt, aus'm Zip-Drive
Mad seine neuesten Technics Tricks zeigt
Arfmann an den Reglern macht den Shit tight
Is ja hammerhart
Da is' einiges am Start ...

Weil ich Tracks übe, land' ich Hits, statt in der Klapsmühle
Spiel lieber mit Worten, statt Schach, wenn ich mich matt fühle
Für neue Wege öffne ich Schranken, ey, nee ich meine
nicht als BGSler, weil ich immer noch K.E.I.N.E.
Werf' immer noch Meilensteine, doch weil es mir nichts gibt
zwanghaft Mißstände zu benennen, üb' ich mehr Rap als Kritik
Hohes Niveau macht Sinn und das zu halten - kein Thema
Lebe von Styles, man, wie Künstler von der GEMA
Typen sind spitz auf Hits und Frauen feucht wie'n Händedruck
Besonders wie meiner, wenn ich Geld mach' und in die Hände spuck
Doch ich brauch' keinen Chartzauber und den ganzen Heckmeck
Versuch' nicht anders zu sein, als ich bin, weil das keinen Zweck hätt'
Ich vertrete meine Meinung, gepresst auf Vinyl,
nicht auf Seite drei in 'ner Zeitung
Wer ist da? Dennis da
Gäb's kein Rap, würd' ich breaken, wie 'n As, doch nicht als Tennisstar

REFRAIN:
Ihr seid Zeuge, wie Denyo 'n neuen Hit schreibt
Eißfeldt die fetten Beats holt, aus'm Zip-Drive
Mad seine neuesten Technics Tricks zeigt
Arfmann an den Reglern macht den Shit tight
Is ja hammerhart
Da is' einiges am Start ...
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Di 17. Jul 2018, 11:57

Karussell - Als ich fortging (1989)


https://www.youtube.com/watch?v=qoBFBG03tm0

Karussell ist eine deutsche Rockband aus Leipzig. Sie zählt neben Karat, City, Puhdys, Silly und Electra zu den bedeutendsten und populärsten Gruppen der DDR. Am bekanntesten ist die Band mit ihren Titeln Wer die Rose ehrt, Ehrlich will ich bleiben, Autostop und vor allem mit "Als ich fortging" geworden – der auch heute noch von einigen Radiostationen gespielt wird und zu den populärsten Hits aus der DDR-Zeit gezählt wird.

Songtext

Als ich fortging war die straße steil - kehr wieder um
Nimm an ihrem kummer teil, mach sie heil.
Als ich fortging war der asphalt heiß - kehr wieder um
Red ihr aus um jeden preis, was sie weiß.

Nichts ist unendlich, so sieh das doch ein
Ich weiß, du willst unendlich sein - schwach und klein
Feuer brennt nieder, wenn's keiner mehr nährt
Kenn ja selber, was dir heut widerfährt.

Als ich fortging warn die arme leer - kehr wieder um
Mach's ihr leichter einmal mehr, nicht so schwer.
Als ich fortging kam ein wind so schwach - warf mich nicht um
Unter ihrem tränendach war ich schwach

Nichts ist unendlich, so sieh das doch ein
Ich weiß, du willst unendlich sein, schwach und klein.
Nichts ist von dauer, wenn's keiner recht will
Auch die trauer wird dasein, schwach und klein.


Trivia

In der Originalversion singt Dirk Michaelis die Zeile "Als ich fortging kam ein Wind so schwach", es heißt aber eigentlich "ein Wind so wach".
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 29. Okt 2018, 13:27

Marteria - Sekundenschlaf (2011)


https://www.youtube.com/watch?v=gv2QuxukIfM

Marteria (* 4. Dezember 1982 in Rostock; bürgerlich Marten Laciny) ist ein deutscher Rapper, auch unter dem Namen "Marsimoto" bekannt. Sein Künstlername geht auf die Anfangsbuchstaben seines Vornamens zurück sowie auf "Materia", das lateinische Wort für Stoff oder Materie.

Sekundenschlaf gefällt mir deswegen so gut, weil es die Vergänglichkeit des Lebens und die Unausweichlichkeit des Todes vor Augen führt. Das Lied spiegelt auch unsere gehetzte Gesellschaft wider, was vom Musikvideo noch einmal visuell gesteigert wird.

Songtext

Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp
Du bist gehetzt weil die Uhr dir Beine macht
Halt nich' fest, sieh nich' hin
Wenn dir Sand durch die Finger rinnt
Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp

Du fühlst dich jung doch das Leben hat dich alt gemacht
Du merkst es jedes Jahr zu Silvester
Tut mir leid, du bist ein Teil der Jugend von gestern
Du siehst vor lauter Kerzen den Kuchen nicht mehr
Willst raus in die Natur und endlich Ruhe vor dem Lärm
Jetzt wohnst du im Reihenhaus, denn du bist willenlos
Die wilde Zeit vorbei, die Augen klein, die Brille groß
Es dauert schon bis es vorbei is, doch man is nich so alt wie man sich fühlt
Sondern so alt wie man alt is
Wenn du jung bist, denkst du dass du alles vor dir hast
Auf zwanzig folgt dreißig, auf dreißig das was dir Sorgen macht
Einmal durchatmen und du vergisst die Zeit
Einmal nich aufgepasst da draußen und es is' vorbei
Denn jetzt vergeht das Leben im Sekundenschlaf
Du zählst die Tage bis zur nächsten runden Zahl
Du machst Diäten und gehst pumpen, doch die Zeit heilt keine Wunden
Weil die Zeit sich vor die Hunde warf

Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp
Du bist gehetzt weil die Uhr dir Beine macht
Halt nich' fest, sieh nich' hin
Wenn dir Sand durch die Finger rinnt
Denn jeder Fluss fließt ins Meer
Lass los, kein Grund dich zu wehren
Alles glitzert im hellen Licht
Nimm die Welle mit, bis die Welle bricht

Ah, wach auf aus deinem Winterschlaf
Zehn Jahre unverpackt in 'nen Wimpernschlag
Die Erfolge an der Wand in vergoldeten Rahmen
Plötzlich schiebt dich 'n Zivi in 'nem Rollstuhl durch den Park
Wenn's so weit is' dass deine Haut verschrumpelt
Dein Körper übersät wird mit kleinen braunen Punkten
Mach dir keine Sorgen auch wenn du planlos durch dein Garten rennst
Gespenster siehst und deine Tochter Petra plötzlich Lara nennst
Genieß' dein Leben, tanz zufrieden in dein Grab hinein
Jede Oma in Berlin hat'n Arschgeweih
Ich weiß du hast noch so viel vor
Doch langsam hörst du dieses Ticken in deinem Ohr

Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp
Du bist gehetzt weil die Uhr dir Beine macht
Halt nich' fest, sieh nich' hin
Wenn dir Sand durch die Finger rinnt
Denn jeder Fluss fließt ins Meer
Lass los, kein Grund dich zu wehren
Alles glitzert im hellen Licht
Nimm die Welle mit, bis die Welle bricht
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mi 19. Dez 2018, 00:05

Ingo Insterburg & Co. - Ich Liebte Ein Mädchen (1973)


https://www.youtube.com/watch?v=vR9P0L4jKk8

Ingo Insterburg, eigentlich Ingo Wetzker (* 6. April 1934 in Insterburg, Ostpreußen; † 27. Oktober 2018 in Berlin), war ein deutscher Musik-Kabarettist, Komiker, Sänger, Multiinstrumentalist, Schriftsteller, Schauspieler, Komponist, Maler, Zeichner und Bastler.

An der Oberschule Bernburg (heute Gymnasium Carolinum Bernburg) erwarb er das Abitur, danach zog er 1953 nach West-Berlin und studierte dort von 1954 bis 1959 Kunstpädagogik an der Hochschule für Bildende Künste. 1959 begleitete er Klaus Kinski als Guitar-Ingo bei dessen Brechtballaden und spielte als Solo-Gitarrist die EP Guitar-Ingo ein. Zusammen mit Karl Dall, Jürgen Barz und Peter Ehlebracht gründete er 1967 die Komikergruppe Insterburg & Co., die in dieser Zusammensetzung bis 1979 bestand. Zu seinen bekanntesten Liedern dieser Zeit gehört Ich liebte ein Mädchen, in dem Insterburg meist wenig ergiebige Liebesversuche in verschiedenen Stadtteilen Berlins, in deutschen Städten und dann in Staaten und Regionen der Erde besingt, bis diese ihn schließlich auf den Mars führen.

Songtext

Ich liebte ein Mädchen in Lichterfelde,
die lebte zu lange von meinem Gelde,
ich liebte ein Mädchen in Jungfernheide,
wir liebten uns täglich alle beide!
Ich liebte ein Mädchen in Grunewald,
bei der war immer die Bude kalt.
Ich liebte ein Mädchen in Wannsee,
die konnt' kein' nackten Mann sehn.

Ich liebte ein Mädchen in Wedding,
die wollte immer nur Petting.
Ich liebte ein Mädchen in Tempelhof,
die war sehr lieb, doch 'n bisschen doof.
Ich liebte ein Mädchen in Neu-Kölln,
die wollte es niemals im Hell'n.
Ich liebte ein Mädchen in Heiligensee,
da gabs zwischendurch Gebäck und Tee.

Ich liebte ein Mädchen in Spandau,
von der war immer der Mann blau.
Ich liebte ein Mädchen in Tegel,
die hatte Ohren wie Segel.
Ich liebte ein Mädchen in Tiergarten,
da musste ich immer bis vier warten.
Ich liebte ein mädchen in Charlottenburg,
die liebte Ingo Insterburg.

Doch dann wurd' es mir in Berlin zu klein,
drum zog ich in ganz Deutschland ein:

Ich liebte ein Mädchen in Plauen,
da bin ich bald abgehauen.
Ich liebte ein Mädchen in Gießen,
auch die tat mich schnell verdrießen.
Ich liebte ein Mädchen in Meißen,
die tat mir die Hosen zerreißen.
Ich liebte ein Mädchen im schönen Zerbst,
da hielt die Hose bis zum Herbst.

Ich liebte ein Mädchen in Mainz,
die war gar keins.
Ich liebte ein Mädchen in Kiel,
auch da war nicht viel.
Ich liebte ein Mädchen auf Rügen,
wir liebten uns beim Fliegen.
Ich liebte ein Mädchen in Papenburg,
die liebte Ingo Insterburg.

Doch dann wurd' es mir in Deutschland zu klein,
drum zog ich in die Welt hinein:

Ich liebte ein Mädchen am Südpol,
was selten da geschieht wohl.
Ich liebte ein Mädchen in Östereich,
für die war ich der Größte gleich!
Ich liebte ein Mädchen auf Elba,
die liebte sich lieber selber.
Ich liebte ein Mädchen in Mexiko,
die hat einen runden sexy Po.

Ich liebte ein Mädchen in Indien,
wir taten im Reisfeld sündigen.
Ich liebte ein Mädchen in Thailand,
allein auf einem Eiland.
Ich liebte ein Mädchen auf den Mollukken,
da fings bei mir an zu jucken.
Ich liebte ein Mädchen in Griechenland,
die die Liebe am schönsten beim Kriechen fand.

Ich liebte ein Mädchen in Frankreich,
wir liebten uns auf 'ner Bank gleich.
Ich liebte ein Mädchen in Schweden,
die konnte französisch reden.
Ich liebte ein Mädchen in Italien,
die liebt dich nur für die Fressalien.
Ich liebte ein Mädchen in den Niederlanden,
uns're Kleider wir niemals wieder fanden.

Ich liebte ein Mädchen in Polen,
die hat mir die Unschuld gestohlen.
Ich liebte ein Mädchen in der Sowjetunion,
die sagte immer: 'Njet, mein Sohn'.
Ich liebte ein Mädchen in Ägypten,
so lang bis die Pyramiden wippten.
Ich liebte ein Mädchen in Luxemburg,
die liebte Ingo Insterburg.

Doch dann wurd' es mir auf der Welt zu klein,
drum zog ich in den Himmel ein:

Ich liebte ein Mädchen auf Mars,
ja das war's ...
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » So 20. Jan 2019, 00:36

Fettes Brot - An Tagen wie diesen (2005)


https://m.youtube.com/watch?v=fbChSuSQIo4

Fettes Brot ist eine deutsche Hip-Hop- und Pop-Gruppe aus Hamburg, die 1992 gegründet wurde (damals noch mit den späteren Fünf Sterne Deluxe Mitgliedern Mighty und Tobi Tobsen).
Die zweite Singleauskopplung aus Am Wasser gebaut wurde An Tagen wie diesen, welche in Zusammenarbeit mit Pascal Finkenauer entstand. Das dazugehörige Video, in welchem auch Finkenauer und DJ exel. Pauly mitspielen, soll "den Alltag der Jungs widerspiegeln". Allerdings fahren in dem Video Panzer statt Autos durch die Straßen, womit ein "Eindringen von Krieg in den friedlichen Alltag in der Bundesrepublik durch die Medien" dargestellt werden soll und dass man auch "Teil einer gewaltbereiten Welt" ist.


Songtext

Moin moin - was geht?
Alles klar bei dir? Wie spät?
Gleich neun - okay.
Will mal eben los, Frühstück holen gehn
Schalt den Walkman an, zieh die Haustür ran
Lauf die Straße entlang bis zum Kaufmannsladen
Denn da gibt's die allerbesten Brötchen weit und breit
Kann am Tresen kurz mal lesen was die Zeitung schreibt
Irgendwas von nem Großangriff
Unzählige Bomben auf kleine Stadt
Viele Menschen ums Leben gekommen
Und dem Erdboden gleich gemacht in nur einer Nacht
Ich zahle und verlasse den Bäcker
Hör noch den Nachrichtensprecher
"Lage wieder mal dramatisch verschlechtert, heute fantastisches Wetter"
Plötzlich gibt's 'n Knall, tausend Scherben überall
Die Nachbarskatze hat's erwischt bei 'nem Verkehrsunfall
Der Anblick kann einem echt die Laune verderben
Was fällt diesem Mistvieh ein hier genau vor meinen Augen zu sterben?

Refrain:
Absolute Wahnsinnsshow
I'm Fernsehen und I'm Radio
Die Sonne lacht so schadenfroh
An Tagen wie diesen
Niemand der mir sagt, wieso
Beim Frühstück oder Abendbrot
Die Fragen bohren so gnadenlos
An Tagen wie diesen

Eine Million bedroht vom Hungertod nach Schätzungen der UNICEF
Während ich grad gesundes Obst zerhäcksel in der Mulinex
Seh ein Kind in dessen traurigen Augen ne Fliege sitzt
Weiß dass das echt grausam ist doch scheiße Mann ich fühle nix
Was ist denn bloß los mit mir, verdammt wie ist das möglich?
Vielleicht hab ich's schon zu oft gesehen man sieht's ja beinah täglich
Doch warum kann mich mittlerweile nicht mal das mehr erschrecken
Wenn irgendwo Menschen an dreckigem Wasser verrecken?
Dieses dumpfe Gefühl, diese Leere I'm Kopf
Sowas kann uns nie passieren und was wäre wenn doch?
Und mich zerreißen die Fragen, ich kann den Scheiß nicht ertragen
Die haben da nix mehr zu Fressen und ich hab Steine I'm Magen!

Refrain:
Absolute Wahnsinnsshow
I'm Fernsehen und I'm Radio
Die Sonne lacht so schadenfroh
An Tagen wie diesen
Niemand der mir sagt, wieso
Beim Frühstück oder Abendbrot
Die Fragen bohren so gnadenlos
An Tagen wie diesen

Was hat er gerade gesagt an so nem normalen Samstag
Passiert auf bestialische Art ein ganz brutaler Anschlag
Bei dem sechs Leute starben, die Verletzten schreien Namen
Diese entsetzlichen Taten lassen mich jetzt nicht mehr schlafen
Und ich seh's noch genau das Bild I'm TV
Ein junger Mann steht dort I'm Staub
Fleht um Kind und Frau
Jetzt frag ich mich wie ist es wohl wenn man sein Kind verliert
Noch bevor es seinen ersten Geburtstag hat
Doch das übersteigt meine Vorstellungskraft
Vielleicht waren die Attentäter voller Hass für den Gegner
Vielleicht gab es Liebe für Familie und sie waren sogar selber Väter.
Manchmal wenn ich Nachrichten seh passiert mit mir etwas Seltsames
Denn auch wir sind Eltern jetzt,
Haben ein Kind in diese Welt gesetzt
Dann kommt es vor dass ich Angst davor krieg, dass uns etwas geschieht,
Dass man den verliert den man liebt, dass es das wirklich gibt
Mitten in der Nacht word ich wach und bin schweißgebadet,
Schleich ans Bett meiner Tochter und hör wie sie ganz leise atmet

Refrain:
Absolute Wahnsinnsshow
I'm Fernsehen und I'm Radio
Die Sonne lacht so schadenfroh
An Tagen wie diesen
Niemand der mir sagt, wieso
Beim Frühstück oder Abendbrot
Die Fragen bohren so gnadenlos
An Tagen wie diesen

Was für ne Wahnsinnsshow
I'm Fernsehn und I'm Radio
Die Sonne lacht dabei so schadenfroh
Ich word die Bilder nicht mehr los
Beim Frühstück und beim Abendbrot
Niemand der mir sagen kann, wieso.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Di 29. Jan 2019, 15:13

Emily Osment - All The Way Up (2009)

Und damit zum ersten englischsprachigen Eintrag.


https://m.youtube.com/watch?v=LEJlyyyAlDE

Emily Jordan Osment (* 10. März 1992 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Synchronsprecherin.
Durch ihren Vater und ihren älteren Bruder, den 1999 für den Oscar nominierten Haley Joel Osment, kam sie schon früh mit der Schauspielerei in Berührung.
Ihre bekannteste Rolle dürfte wohl hierzulande Lilly Truscott in der Disney-Serie Hannah Montana sein.

Songtext

I like to bite my nails
And play the air guitar
I like to keep my suitcase packed cause I'm going far
I think you're nice but
I don't wanna waste my time
I may seem crazy but don't worry I'm just fine

All the way up
All the way down
Never look back
It's time to breakout
I want it my way
I do what I do
I know what I like
And maybe it's you
That's right
It's a temporary life
It's a ride
That takes you all the way up
All the way down
Never look back it's time to breakout

I like to go out walking
In the pouring rain
I want my rock n roll to
Make the window shake
I wait 'til three am
To call everyone I know
I'm gonna bring the noise
I'm ready here we go

All the way up
All the way down
Never look back
It's time to breakout
I want it my way
I do what I do
I know what I like
And maybe it's you
That's right
It's a temporary life
It's a ride
That takes you all the way up
All the way down
Never look back it's time to breakout

It's my life and it's a riot
Come on baby you can't deny it

All the way up
All the way down
Holdin' my breath
Lettin' it out
I want it my way
I do what I do
I know what I like
Baby

All the way up
All the way down
Never look back
It's time to breakout
I want it my way
I do what I do
I know what I like
And maybe it's you
That's right
It's a temporary life
It's a ride
That takes you all the way up
All the way down
Never look back it's time to breakout

It's time to breakout
It's time to breakout
Right now

Übersetzung

Ich mag es an meinen Nägeln zu kauen &
mit der Luftgitarre zu spielen
Ich mag es meinen Koffer gepackt zu lassen
denn ich werde weit gehen
Und ich glaube du bist nett
aber ich will meine Zeit nicht verschwenden
Es scheint vieleicht so als ob ich verrückt werde
aber mach dir keine Sorgen
Mir geht es gut

CHORUS
Den ganzen Weg hinauf
den ganzen Weg runter
Ich schaue nie zurück
Es ist Zeit auszubrechen
Ich will es auf meine Art
Ich tue was ich tue
Ich weiß was ich mag
und vieleicht bist es du
Das ist richtig
Es ist ein vorläufiges Leben
Ja, du hast Recht
dass es dich den ganzen Weg hinauf nimmt
den ganzen Weg runter
Schau nie zurück
Es ist Zeit auszubrechen

Ich mag es im strömenden Regen spazieren zu gehen
Ich will meinen Rock 'n' Roll um die Fenster zum wackeln zu bringen
Ich warte bis 3 Uhr morgens
um jeden anzurufen den ich kenne
Ich werde Lärm machen
ich bin bereit, hier gehen wir

CHORUS

Es ist mein Leben und es ist eine Unruhe
Komm schon baby
du kannt es nicht leugnen
Leugne es nicht

CHORUS
Den ganzen Weg hinauf
den ganzen Weg runter
Ich halte meinen Atem an
lass ihn raus
Ich will es auf meine Art,
ich tue was ich tue
Ich weiß was ich mag baby

CHORUS

Es ist Zeit genau jezt auszubrechen
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 4. Mär 2019, 22:24

Emily Osment - You Are The Only One (2010)

Bleiben wir doch vorerst bei dem Blondschopf. Nachdem bei Hannah Montana Schluß war, arbeitete sie, wie einige andere um die Zeit, neben ihrer Schauspielkarriere, an ihren musikalischen Werken. Dabei bemühte sie sich, von den anderen durch rockigeren Sound abzustehen.


https://m.youtube.com/watch?v=G1pjTRmGPhs

Songtext:

Forever is a long time
I'm not gonna lie is that a promise you can make
Are we at the right place at the wrong time
Right now I really need some space
Together on the front line look me in the eye
Tell it straight to my face
Are we gonna work it out pack it in
Guess this is the chance we take

Cause you are the only one
Who gets me knows me feels me hurts me
And you are the only one
Who's close enough to drive me crazy
Frustrate me, complicate me, make it harder than it needs to be
The things that you do and the things that you say
Make me wanna stay

Everything is alright
Some of the time, are we going through a phase
Are we moving too fast going too slow
Am I just afraid to make mistakes
I wanna keep it real now, dont make a sound
I wanna see it in your eyes
Are we gonna shake it up, or knock it down
But deep inside I know that we'll survive

Cause you are the only one
Who gets me knows me feels me hurts me
And you are the only one
Who's close enough to drive me crazy
Frustrate me, complicate me, make it harder than it needs to be
The things that you do and the things that you say
Make me wanna stay

Through the ups and downs
I do just wanna be with you
With you

Cause you are the only one
Who gets me knows me feels me hurts me
And you are the only one
Who's close enough to drive me crazy
Cause you are the only one
Who gets me knows me feels me hurts me
And you are the only one
Who's close enough to drive me crazy
Frustrate me, complicate me, make it harder than it needs to be
The things that you do and the things that you say
Make me wanna stay
The things that you do and the things that you say
Make me wanna stay

Übersetzung:

Für immer ist eine lange Zeit
Ich bin nicht wird liegen ist, dass eine Versprechung Sie machen können
Sind wir am richtigen Platz zur falschen Zeit
In diesem Augenblick brauche ich wirklich einen Raum
Zusammen auf der Frontlinie schauen ich im Auge
Erzählen Sie es gerade zu meinem Gesicht
Sind wir werden arbeiten es packt es darin ein
Glauben Sie, dass das das Risiko ist, das wir eingehen

Cuz sind Sie die einzigen
wer mich bekommt, kennt mich fühlt mich verletzt mich
Und Sie sind die einzigen
Whos schließen genug, um mich verrückt zu machen
Fustrate ich, komplizieren Sie mich, machen Sie ihn härter, als es sein muss
Die Sachen, die Sie machen und die Dinge, die Sie sagen
Machen Sie mich will bleiben

Alles ist ganz richtig
Etwas von der Zeit, sind wir, eine Phase durchgehend
Sind wir, zu schnell zu langsame das Gehen bewegend
Sind ich gerade erschrocken, Fehler zu machen
Ich will bleiben es echt jetzt, dont macht einen Ton
Ich will es in Ihren Augen sehen
Sind wir werden es umschütteln, oder es niederschlagen
Aber tief innen weiß ich, dass wir überleben werden

Cuz sind Sie die einzigen
wer mich bekommt, kennt mich fühlt mich verletzt mich
Und Sie sind die einzigen
Whos schließen genug, um mich verrückt zu machen
Fustrate ich, komplizieren Sie mich, machen Sie ihn härter, als es sein muss
Die Sachen, die Sie machen und die Dinge, die Sie sagen
Machen Sie mich will bleiben

Durch das Auf und Ab
Ich tue gerade will mit Ihnen sein
Mit Ihnen

Cuz sind Sie die einzigen
wer mich bekommt, kennt mich fühlt mich verletzt mich
Und Sie sind die einzigen
Whos schließen genug, um mich verrückt zu machen
Cuz sind Sie die einzigen
wer mich bekommt, kennt mich fühlt mich verletzt mich
Und Sie sind die einzigen
Whos schließen genug, um mich verrückt zu machen
Fustrate ich, komplizieren Sie mich, machen Sie ihn härter, als es sein muss
Die Sachen, die Sie machen und die Dinge, die Sie sagen
Machen Sie mich will bleiben
Die Sachen, die Sie machen und die Dinge, die Sie sagen
Machen Sie mich will bleiben
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Nächste

TAGS

Zurück zu Das Obscura


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron