Musikvideos




Eine Sammlung aufgaut aus bewegten Bildern (Videos).

Musikvideos

Beitragvon almafan » Di 12. Dez 2017, 16:16

Bitte immer nur ein einziges Musikvideo einbetten. Doppelposts sind gestattet, sollten aber nicht an einem Tag erfolgen. Das heißt, wenn man mehrere Videos posten will, dann sollte man dies auch auf mehrere Tage verteilen.
Vorziehen würden wir es hier auch, wenn ihr erklärt, wie ihr gerade auf dieses Video kommt und warum du es hier teilen willst. Gerne kann auch Liedtext einfügen.

Inhaltsverzeichnis:

1. Video: Bettina Wegener - Kinder (Sind so kleine Hände) (1976)
2. Video: 3Plusss - Ich habe Hip Hop nicht verstanden (2014)
3. Video: Beginner - Hammerhart (1999)
4. Video: Karussell - Als ich fortging (1989)
5. Video: Marteria - Sekundenschlaf (2011)
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 913
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

von Anzeige » Di 12. Dez 2017, 16:16

Anzeige
 

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 12. Feb 2018, 21:16

Vor kurzem haben wir in einer YouTube-Video-Playlist zu DDR-Kinderliedern folgendes Kleinod gefunden:

Bettina Wegner - Kinder (Sind so kleine Hände) (1978)

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=fcdkwdfz0GA

Homepage: http://www.bettinawegner.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Bettina_Wegner

Frau Wegner hat durch kritische Lieder und Äußerungen am eigenen Leib erfahren, wozu die DDR-Zensur fähig ist. Sie wurde für ein Jahr verknackt und erhielt zusätzliche 7 Monate Bewährung, nachdem sie sich für die Protestaktionen im Prager Frühling stark machte. Außerdem wurde sie in ihrer künstlerischen Freiheit stark beschnitten. Die Freiheitsstrafe erhielt sie, obwohl ihr erstes Kind gerade erst geboren worden war.

Mir gefällt der kritische Ton des Liedes, der nach wie vor volle Gültigkeit hat.

Songtext

Sind so kleine Hände
winz´ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen
die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße
mit so kleinen Zehn.
Darf man nie drauf treten
könn´ sie sonst nicht gehn.

Sind so kleine Ohren
scharf, und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen
werden davon taub.

Sind so kleine Münder
sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten
kommt sonst nichts mehr raus.

Sind so klare Augen
die noch alles sehn.
Darf man nie verbinden
könn´ sie nichts mehr verstehn.

Sind so kleine Seelen
offen ganz und frei.
Darf man niemals quälen
gehn kaputt dabei.

Ist so´n kleines Rückgrat
sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen
weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen
wär´n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat
hab´n wir schon zuviel.
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 913
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 9. Apr 2018, 21:06

Heute eine ganz andere Richtung:

3Plusss - Ich Habe HipHop nicht verstanden (2014)

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=i22LCaGMG4c

Labelseite bei FourMusic http://www.fourartists.com/artists/0-9/3plusss.html
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/3Plusss

3Plusss stammt aus der Rap-Battle-Szene, ist von Eminem musikalisch beeinflusst worden und hat seinen seltsamen Namen von der Pflegestufe 3. Seine Texte sind auch sonst eine Mischung aus Kritik am bestehenden Musikmarkt, gemischt mit jeder Menge Humor.

Songtext

[Part 1 - 3Plusss:]
Ich habe nie gebreakt oder gedeejayt
Und bis auf Wella oder Axe auch nicht viel gesprayt
Ziemlich fake, ich besaß nie ein Tape
Und hatte besseres zu tun als zu nem Freestyle gehn, Bitch
Ich bin in den 90ern geborn
Und war, als Torch gerappt hat, noch feucht hinter den Ohr'n
Ich will die Zeit von damals wirklich nicht bewerten
Doch hieß es nicht dass das geil sein soll dann würd ich es nicht merken
Mir ist egal was für ne Ordnung hier herrscht
Eure ganzen Legenden renn' ihrer Form hinterher
Von mir aus hast du zig Jahre Geschichte hinter dir
Aber bist du heute wack, dann ist das nicht zu respektier'n
Ihr fingt schon an auf Jams zu geh'n, lange vor mei'm 16ten
Doch ich hab Wu Tang gemalt, da kannt ich nichtmal Tracks von denen
Seit ich 15 bin trag ich keine Baggy Pant (WOOH!!!)
Mein erstes Rapalbum war Eminem (WOOOH!!!)


[Hook 1:]
Keep it real - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Hey, no front - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich kenn die Platte nicht, ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Peace & One Love - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Sellout, Sellout - ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren!
Ich mag den Rapper nicht - ich habe Hip Hop nicht verstanden!


[Part 2:]
Ich werd von der Polizei festgenomm' und Arrest bekomm'
"warum?" - Ich hatte Singsang und Melodie in mei'm letzten Song
Jeder echte Head ist ab heut nicht mehr mein Fan
Denn ich rappe nicht auf Boombap Loops mit 90 bpm
Nein, ich mach nicht immer das Gleiche
Doch dein neuer Liebligsrapper suhlt sich in seiner Scheisse
Tracks über Rap sind wie Gemälde über Kunst
Ja coool.. doch was erzählt es über uns, hä?
Du rappst davon wie toll und geil du doch bist
Als ob es sonst niemand bemerkt oder einer vergisst, du Spast
Erzähl mir nochmal wieviel Scheiss CD's du verkauft
Und das nächste Mal kauf ich von einem der es mehr braucht
90 Prozent von euch sind ne Modeerscheinung
Für Leute ohne nen Plan und Leute ohne ne Meinung
Deine Fans sind 14 und geben ihr Taschengeld für dich her
Doch schon bald sind sie 15 und dann machen sie es nicht mehr


[Hook 2:]
Wer chartet wo? - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Sellout, Sellout! - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich bin 22 - ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Enge Hose, weite Hose - ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Weißte noch damals - ich habe Hip Hop nicht verstanden
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich will euch gar nicht kennen - ich hab Hip Hop nicht verstanden!


[Part 3:]
Deine erste Platte war von Casper - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du findest Xavas gut - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du kennst Prinz Pi doch nicht Prinz Porno - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du denkst bei Stieber Twins an New York - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du warst noch nie in Brooklyn - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du hast kein' Plattenspieler - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du hast noch nie geskatet - du hast Hip Hop nicht verstanden!
Du warst früher Skater - du hast Hip Hop nicht verstanden!


[Hook 3:]
Und jetzt alle - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Keine Dues gepayed - Ich habe Hip Hop nicht verstanden!
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Es tut mir wirklich leid - Ich habe Hip Hop nicht verstanden
Hands down - Ich habe Hip Hop nicht verstanden
äh, was soll ich sagen - Ich habe Hip Hop nicht verstanden
Nein, ich bin nicht so wie die Andren
Ich bitte vielmals um Entschuldigung!

I‘m just playin‘, Hip Hop. You know I love you
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 913
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Do 21. Jun 2018, 09:56

Beginner - Hammerhart (1999)


https://www.youtube.com/watch?v=6Yyu8cIdQug

Hammerhart war die dritte Singleauskopplung (12. April 1999) aus dem Album Bambule (10. November 1998).

Die Beginner (bis 2003 bekannt als Absolute Beginner) sind eine Hip-Hop-Musikgruppe aus dem Hamburger Bezirk Hamburg-Nord, bestehend aus Jan Philipp Eißfeldt (alias Jan Delay), Dennis Lisk (alias Denyo) und Guido Weiß (alias DJ Mad), dessen neuste Platte Advanced Chemistry 2016 für 39 Wochen in den Charts war, zeitweise sogar auf Platz 1.

Songtext

REFRAIN:
Ihr seid Zeuge, wie Denyo 'n neuen Hit schreibt
Eißfeldt die fetten Beats holt, aus'm Zip-Drive
Mad seine neuesten Technics Tricks zeigt
Arfmann an den Reglern macht den Shit tight
Is ja hammerhart
Da is' einiges am Start ...

Viele wollen chatten und rappen von Hamburg bis Meppen
bauen Tracks in Ketten, wollen ohne Rucksack tracken
So viele Rapper und Rapletten tun weh, ich brauch Tabletten
Wenn ich mein Heim seh' und vor Fernweh beinah' eingeh'
Labert wer Kackdreck, nehm' ich sein Platzweg, denn ich hab' zwar
Styles auf'm Konto, doch daß heißt nicht, daß ich am Satz spar'
Ich geh' tief, wenn ich eimerweise Rap aus'm Brunnen zieh'
und wieder hoch, wenn ich mit den Flügeln meiner Lunge flieg'
Statt Chartschlüssel hab ich 'n Dietrich an meinem Schlüsselbund
So betret' ich die Tür zum Erfolg, ohne Sprung in der Schüssel und
Stars strecken Beats, wie Fans Hände
Klauen Ideen, wie Chrashkid Dennis Autos für'n Crash ohne Ende
Gelen ihre Haare, während sie Tracks glätten
Ich steh' auf krause Locken und Beats, die wie Elke fett sind
Und Jans gleicht'm Elefant, ich mach daraus 'n Stück
Führe ihn rappend zum Porzelanladen, Scherben bringen Glück

REFRAIN:
Ihr seid Zeuge, wie Denyo 'n neuen Hit schreibt
Eißfeldt die fetten Beats holt, aus'm Zip-Drive
Mad seine neuesten Technics Tricks zeigt
Arfmann an den Reglern macht den Shit tight
Is ja hammerhart
Da is' einiges am Start ...

Weil ich Tracks übe, land' ich Hits, statt in der Klapsmühle
Spiel lieber mit Worten, statt Schach, wenn ich mich matt fühle
Für neue Wege öffne ich Schranken, ey, nee ich meine
nicht als BGSler, weil ich immer noch K.E.I.N.E.
Werf' immer noch Meilensteine, doch weil es mir nichts gibt
zwanghaft Mißstände zu benennen, üb' ich mehr Rap als Kritik
Hohes Niveau macht Sinn und das zu halten - kein Thema
Lebe von Styles, man, wie Künstler von der GEMA
Typen sind spitz auf Hits und Frauen feucht wie'n Händedruck
Besonders wie meiner, wenn ich Geld mach' und in die Hände spuck
Doch ich brauch' keinen Chartzauber und den ganzen Heckmeck
Versuch' nicht anders zu sein, als ich bin, weil das keinen Zweck hätt'
Ich vertrete meine Meinung, gepresst auf Vinyl,
nicht auf Seite drei in 'ner Zeitung
Wer ist da? Dennis da
Gäb's kein Rap, würd' ich breaken, wie 'n As, doch nicht als Tennisstar

REFRAIN:
Ihr seid Zeuge, wie Denyo 'n neuen Hit schreibt
Eißfeldt die fetten Beats holt, aus'm Zip-Drive
Mad seine neuesten Technics Tricks zeigt
Arfmann an den Reglern macht den Shit tight
Is ja hammerhart
Da is' einiges am Start ...
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 913
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Di 17. Jul 2018, 10:57

Karussell - Als ich fortging (1989)


https://www.youtube.com/watch?v=qoBFBG03tm0

Karussell ist eine deutsche Rockband aus Leipzig. Sie zählt neben Karat, City, Puhdys, Silly und Electra zu den bedeutendsten und populärsten Gruppen der DDR. Am bekanntesten ist die Band mit ihren Titeln Wer die Rose ehrt, Ehrlich will ich bleiben, Autostop und vor allem mit "Als ich fortging" geworden – der auch heute noch von einigen Radiostationen gespielt wird und zu den populärsten Hits aus der DDR-Zeit gezählt wird.

Songtext

Als ich fortging war die straße steil - kehr wieder um
Nimm an ihrem kummer teil, mach sie heil.
Als ich fortging war der asphalt heiß - kehr wieder um
Red ihr aus um jeden preis, was sie weiß.

Nichts ist unendlich, so sieh das doch ein
Ich weiß, du willst unendlich sein - schwach und klein
Feuer brennt nieder, wenn's keiner mehr nährt
Kenn ja selber, was dir heut widerfährt.

Als ich fortging warn die arme leer - kehr wieder um
Mach's ihr leichter einmal mehr, nicht so schwer.
Als ich fortging kam ein wind so schwach - warf mich nicht um
Unter ihrem tränendach war ich schwach

Nichts ist unendlich, so sieh das doch ein
Ich weiß, du willst unendlich sein, schwach und klein.
Nichts ist von dauer, wenn's keiner recht will
Auch die trauer wird dasein, schwach und klein.


Trivia

In der Originalversion singt Dirk Michaelis die Zeile "Als ich fortging kam ein Wind so schwach", es heißt aber eigentlich "ein Wind so wach".
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 913
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 29. Okt 2018, 12:27

Marteria - Sekundenschlaf (2011)


https://www.youtube.com/watch?v=gv2QuxukIfM

Marteria (* 4. Dezember 1982 in Rostock; bürgerlich Marten Laciny) ist ein deutscher Rapper, auch unter dem Namen "Marsimoto" bekannt. Sein Künstlername geht auf die Anfangsbuchstaben seines Vornamens zurück sowie auf "Materia", das lateinische Wort für Stoff oder Materie.

Sekundenschlaf gefällt mir deswegen so gut, weil es die Vergänglichkeit des Lebens und die Unausweichlichkeit des Todes vor Augen führt. Das Lied spiegelt auch unsere gehetzte Gesellschaft wider, was vom Musikvideo noch einmal visuell gesteigert wird.

Songtext

Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp
Du bist gehetzt weil die Uhr dir Beine macht
Halt nich' fest, sieh nich' hin
Wenn dir Sand durch die Finger rinnt
Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp

Du fühlst dich jung doch das Leben hat dich alt gemacht
Du merkst es jedes Jahr zu Silvester
Tut mir leid, du bist ein Teil der Jugend von gestern
Du siehst vor lauter Kerzen den Kuchen nicht mehr
Willst raus in die Natur und endlich Ruhe vor dem Lärm
Jetzt wohnst du im Reihenhaus, denn du bist willenlos
Die wilde Zeit vorbei, die Augen klein, die Brille groß
Es dauert schon bis es vorbei is, doch man is nich so alt wie man sich fühlt
Sondern so alt wie man alt is
Wenn du jung bist, denkst du dass du alles vor dir hast
Auf zwanzig folgt dreißig, auf dreißig das was dir Sorgen macht
Einmal durchatmen und du vergisst die Zeit
Einmal nich aufgepasst da draußen und es is' vorbei
Denn jetzt vergeht das Leben im Sekundenschlaf
Du zählst die Tage bis zur nächsten runden Zahl
Du machst Diäten und gehst pumpen, doch die Zeit heilt keine Wunden
Weil die Zeit sich vor die Hunde warf

Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp
Du bist gehetzt weil die Uhr dir Beine macht
Halt nich' fest, sieh nich' hin
Wenn dir Sand durch die Finger rinnt
Denn jeder Fluss fließt ins Meer
Lass los, kein Grund dich zu wehren
Alles glitzert im hellen Licht
Nimm die Welle mit, bis die Welle bricht

Ah, wach auf aus deinem Winterschlaf
Zehn Jahre unverpackt in 'nen Wimpernschlag
Die Erfolge an der Wand in vergoldeten Rahmen
Plötzlich schiebt dich 'n Zivi in 'nem Rollstuhl durch den Park
Wenn's so weit is' dass deine Haut verschrumpelt
Dein Körper übersät wird mit kleinen braunen Punkten
Mach dir keine Sorgen auch wenn du planlos durch dein Garten rennst
Gespenster siehst und deine Tochter Petra plötzlich Lara nennst
Genieß' dein Leben, tanz zufrieden in dein Grab hinein
Jede Oma in Berlin hat'n Arschgeweih
Ich weiß du hast noch so viel vor
Doch langsam hörst du dieses Ticken in deinem Ohr

Tick Tack Tick Tack
Zeit is' knapp
Du bist gehetzt weil die Uhr dir Beine macht
Halt nich' fest, sieh nich' hin
Wenn dir Sand durch die Finger rinnt
Denn jeder Fluss fließt ins Meer
Lass los, kein Grund dich zu wehren
Alles glitzert im hellen Licht
Nimm die Welle mit, bis die Welle bricht
Bild
Früher war alles besser? Heute sorgt in Deutschland die Allgemeinheit dafür, dass alle Wohnung oder Kleidung haben. Die Wohlhabenden geben 50% ihres Einkommens dem Staat, zahlen 80% der Einkommenssteuer, den größten Teil der Körperschafts- und Unternehmenssteuern, sowie einen überproportional hohen Anteil der Umsatzsteuer und sichern so die Grundversorgung der Armen. Kennt jemand eine Ära, in der es mehr Gerechtigkeit gegeben hätte?
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 913
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11


TAGS

Zurück zu Das Obscura


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron