Musikvideos




Eine Sammlung aufgaut aus bewegten Bildern (Videos).

Re: Musikvideos

Beitragvon TitanKämpfer » Di 31. Aug 2021, 17:52

Frederic - OddLoop (2014)

Und mit den Post lenke ich mal wieder rüber in den fernen Osten, direkt nach Japan.

Frederic ist eine japanische Rockband, welche 2009 in Kobe (nahe Osaka) entstand. Es dauerte allerdings bis 2014, bis sie mit ihrer EP oddloop bei dem Label A-Sketch unter Vertragen genommen wurden, bis dato veröffentlichten sie alles selbst oder bei kleineren Labels.
Der Titel OddLoop ist ein Wortspiel zwischen "Odoru" (japanisch für tanzen) und "odoruupu" (der japanischen Schreibeweise von dem englischen Wort "Odd Loop"). Das Musikvideo referenziert die im Titel gegebenen Loops durch stetig wiederholte Szenen der beiden Tänzerinnen Yuho Uchida und Aris Mukaide.
Das Video hat derzeit um die 92 Millionen Aufrufe und ist damit ihr bekanntester Song.


https://youtu.be/PCp2iXA1uLE

Songtext

[1. Strophe]
Odotteru dake de taijou
Sore o sokka sokka tte itte
O shiawase ni tsuite toron
Nani ga seigi nanka tte omou
Namaiki-sou ni gamu kande
Sore mo i na i natte omou
Telescope goshi no kanjou
Rokka ni zenbu tsumekonda

[Refrain]
Odottenai yoru o shiranai
Odottenai yoru ga kiniiranai
Odottenai yoru o shiranai
Odottenai yoru ga kiniiranai yo
Kiniiranai yoru nante mou boku wa shiranai
Odottenai yoru ga nai yoru nante
Tottemo tottemo taikutsudesu

[2. Strophe]
Omotteru dake de kodo
Kitto night ongaku mo odoru
Tansu de dansu suru genjou
Korewa chansu nanka tte omou
Castanet ga hora tan tan
Tata tatan tatanta n tatantan
Odottenai yoru o shiranaihito toka
Konoyo ni hitori mogozaimasen

[Refrain]
Odottenai yoru o shiranai
Odottenai yoru ga kiniiranai
Odottenai yoru o shiranai
Odottenai yoru ga kiniiranai yo
Kiniiranai yoru nante mo boku wa shiranai
Odottenai yoru ga nai yoru nante
Tottemo tottemo taikutsudesu

[Bridge]
Itsumo matteru
Dancehall wa matteru
Kawatte ku kawatte ku
Kizu-darake demo matteru
Hora odotteru
Dancehall no mirai ni
Iro o nutte ikiru no wa
Anata anata
"Dansu wa egao de matteru"

[Refrain]
Odottenai yoru o shiranai
Odottenai yoru ga kiniiranai
Odottenai yoru o shiranai
Odottenai yoru ga kiniiranai yo
Kiniiranai yoru nante mo boku wa shiranai
Odottenai yoru ga nai yoru nante

Odottetai yoru o shiritai
Odottetai yoru o kiniiritai
Odottetai yoru o shiritai
Odottenai yoru ga kiniiranai yo
Kiniiranai yoru nante mo boku wa shiranai
Odottetai yoru ni nai teru nante
Tottemo Tottemo taikutsudesu
Odottetai yoru ga taisetsuna desu
Tottemo tottemo tottemo taisetsu desu
(Matteru matteru dansu wa egao de matteru)

Übersetzung

[1. Strophe]
Geh hinaus nur um zu tanzen
Sag das wäre ok
Rede über Freude
Und denke darüber nach was Gerechtigkeit ist
Kaue ganz unverschämt Kaugummi
Und denke das wäre auch ok
Überkommen mich die Gefühle wegen des Teleskops
Das ich auf dem Speicher verstaut hab

[Refrain]
Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz nicht
Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz überhaupt nicht
Die Nacht die ich nicht mag ist mir egal,
Gäbe es keine Nacht, würde auch nicht getanzt werden
Und das wäre langweilig

[2. Strophe]
Handle einfach nach meinen Gedanken
Spielt die Musik in der Nacht wird bestimmt getanzt
Der Tanz findet im Kleiderschrank statt
Ich denke das könnte die Chance sein
Die Kastagnette klappen zu lassen
Kla-Kla-Kla-Klack Kla-Klack Klack Kla-Klack Klack
Es gibt niemanden der sie kennt
Die Nacht ohne Tanz

[Refrain]
Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz nicht
Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz überhaupt nicht
Die Nacht die ich nicht mag ist mir egal,
Gäbe es keine Nacht, würde auch nicht getanzt werden
Und das wäre langweilig

[Bridge]
Warten immer zu
Das Tanzlokal wartet
Auf Änderung, auf Änderung
Und es wird trotz des Schmerzrd gewartet
Und du tanzt
Für die Zukunft des Tanzlokals
Das was Farbe und Leben einhaucht
Bist du, bist du
"Das Tanzlokal wartet auf dein Lächeln"

[Refrain]
Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz nicht
Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz überhaupt nicht
Die Nacht die ich nicht mag ist mir egal,
Gäbe es keine Nacht, würde auch nicht getanzt werden

Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz nicht
Kenne keine Nacht ohne Tanz,
Mag die Nacht ohne Tanz überhaupt nicht
Die Nacht die ich nicht mag ist mir egal,
Gäbe es keine Nacht, würde auch nicht getanzt werden
Weine durch die Nacht in der nicht getanzt wird
Der Tanz am Abend ist wichtig
Wirklich Wirklich Wirklich wichtig
(Und warten, und warten auf den Tanz bei dem du lächelst.)
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
TitanKämpfer
Landgraf
Landgraf
 
Beiträge: 569
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 16:05
Wohnort: Dresden

von Anzeige » Di 31. Aug 2021, 17:52

Anzeige
 

Re: Musikvideos

Beitragvon almafan » Mo 13. Sep 2021, 11:36

Alcazar - Crying at the Discothek (2001)

Nachdem nun ein weiterer deutschsprachiger Act die letzte Seite abgeschlossen hat, begann Crazy DJ auf der neuen Seite wieder international.

Wo kamen die Künstler bislang überall her?

19x BRD (12x Nachwende, 5x Westdeutschland, 2x DDR)
11x USA
6x Japan
5x England
2x Südkorea
1x Vietnam
1x Taiwan (Republik China)
1x Australien
1x Südafrika
1x Norwegen
1x Kuba
1x Kanada

Im Gegensatz zur letzten Statistik hat (auch durch die Verschmelzung der Threads "Musikvideos" und "Musikvideos: Comedy und Satire") der deutsche Anteil deutlich zugelegt. Die Anglo-Amerikaner (insgesamt 18 Songs aus USA, England, Australien und Kanada) sind knapp abgehängt, die Asiaten an dritter (10 Songs).

Welche Sprachen werden bevorzugt?

23x Englisch
19x Deutsch
4x Japanisch
1x Vietnamnesisch
1x Chinesisch
1x Koreanisch
1x Zulu (Südafrika)

Auch hier setzen sich der englische und der deutsche Block deutlich ab. Da international nun mal Englisch die Hauptsprache ist, singen in dieser auch Japaner, Koreaner, Norweger und Kubaner, deren Landessprache es ja nicht wäre (die Kubanerin Camilla Cabello wohnt obendrein seit ihrer Kindheit in den USA).

Wann wurden diese Songs herausgebracht?

20x 2010er
11x 2000er
9x 1990er
4x 1980er
2x 1970er
2x 2020er
1x 1960er

Hier ist klar erkennbar, dass die aktuelleren Lieder viel häufiger vertreten sind (die 2020er vermutlich aber deswegen so wenig, weil das Jahrzehnt noch recht jung ist).


Norwegen hatten wir schon, Schweden noch nicht.
Aber da kommt unser nächster Act her. Verrückte Zeit damals diese 90er.

Alcazar war auch nicht so recht angepasst.
Die Band wurde 1999 vom schwedischen Künstler Alexander Bard initiiert, der mit Army of Lovers (1987) und Vacuum (1996) Bekanntheit erlangte. Die drei weiteren Mitglieder waren Andreas Lundstedt, Tess Merkel und Annikafiore Kjaergaard (geb. Johansson). Mit ihrer ersten Single Shine On landeten sie in ihrer Heimat einen Hit. Den europaweiten Durchbruch schaffte das Trio mit seiner dritten Single Crying at the Discoteque im Sommer 2001, die weitgehend auf dem Hit Spacer von Sheila B. Devotion aus dem Jahr 1979 basiert (auch eine interessante Combo: eine weiße, eher knapp bekleidete Dame und drei schwarze Männer, ein Schelm, wer dabei "Böses" denkt). Im Dezember 2002 schloss sich Magnus Carlsson der Band an. Im Herbst 2004 erreichten sie mit ihrer Single This Is the World We Live In die deutschen Singlecharts, ein Mashup, der Samples des Nummer-eins-Hits Upside Down von Diana Ross aus dem Jahr 1980 und des Refrains des Genesis-Hits Land of Confusion aus dem Jahr 1986 vermischt.
Im Februar 2008 formierte sich die Gruppe neu, von der Originalbesetzung waren dann nur noch Andreas Lundstedt und Tess Merkel als Gruppenmitglieder dabei. Neu dazu gekommen war die schwedische Sängerin Lina Hedlund. Die Single Keep On Rockin erschien am 4. Februar 2008 ausschließlich in Schweden. Nach einer Pause 2011-2013 trennte sich die Band 2018 mit einer Abschiedstour.

Ihre erfolgreichste Single gegen wir diesmal zum Besten.


https://m.youtube.com/watch?v=7CiOWcUVGJM

Songtext

[Verse 1]
Downtown's been caught by the hysteria
People scream and shout
A generation's on the move
When disco spreads like a bacteria
Those lonely days are out
Welcome the passion of the groove

[Pre-Chorus]
The golden years, the silver tears
You wore a tie like Richard Gere
I wanna get down, you spin me around
I stand on the borderline

[Chorus]
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque

[Pre-Chorus]
I saw you crying
I saw you crying at the discoteque
I saw you crying
I saw you crying at the discoteque

[Verse 2]
Tonight's the night at danceteria
The joining of the tribe
The speakers blasting clear and loud
The way you dance is our criteria
The DJ takes you high
Let tears of joy baptise the crowd

[Pre-Chorus]
The golden years, the silver tears
You wore a tie like Richard Gere
I wanna get down, you spin me around
I stand on the borderline

[Chorus]
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque

[Post-Chorus]
I saw you crying
I saw you crying at the discoteque
I saw you crying
I saw you crying at the discoteque

[Bridge]
The passion of the groove
Generation on the move
Joining of the disco tribe
Let the music take you high

[Pre-Chorus]
The golden years, the silver tears
You wore a tie like Richard Gere
I wanna get down, you spin me around
I stand on the borderline

[Chorus]
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque
Crying at the discoteque

Übersetzung

[Strophe 1]
Die Innenstadt ist von der Hysterie erfasst
Die Leute kreischen und schreien
Eine Generation in Bewegung
Wenn sich Disco ausbreitet wie ein Bakterium
Sind diese einsamen Tage vorbei
Heißt die Leidenschaft des Grooves willkommen.

[Pre-Chorus]
Diese goldenen Jahre, Die silbernen Tränen.
Man hat einen Schlips getragen wie Richard Gere.
Man will mitmachen, und das spukt einem im Kopf herum.
Und da steh ich an der "Frontlinie"...

[Refrain]
Weinen in der Disco.
Ich sah dich in der Disco weinen.
Weinen in der Disco.
Ich sah dich in der Disco weinen.

[Strophe 2]
Heute Abend ist die Tanznacht.
Die Teilnahme an der Völkerwanderung.
Die Ansager geben klar zu verstehen,
Die Art, wie man tanzt, ist ihr Kriterium.
Der DJ macht einen high.
Laß die Tränen der Freude die Menge taufen.

[Pre-Chorus]
Diese goldenen Jahre, Die silbernen Tränen.
Man hat einen Schlips getragen wie Richard Gere.
Man will mitmachen, und das spukt einem im Kopf herum.
Und da steh ich an der "Frontlinie"...

[Refrain]
Weinen in der Disco.
Ich sah dich in der Disco weinen.
Weinen in der Disco.
Ich sah dich in der Disco weinen.

[Bridge]
Die Leidenschaft des Beats,
Eine Generation in Bewegung.
Alle gehören zu dieser Disco-Truppe.
Und die Musik macht sie alle high.

[Pre-Chorus]
Diese goldenen Jahre, Die silbernen Tränen.
Man hat einen Schlips getragen wie Richard Gere.
Man will mitmachen, und das spukt einem im Kopf herum.
Und da steh ich an der "Frontlinie"...

[Refrain]
Weinen in der Disco.
Ich sah dich in der Disco weinen.
Weinen in der Disco.
Ich sah dich in der Disco weinen.
Weinen in der Disco.
Weinen in der Disco.
Weinen in der Disco.
Weinen in der Disco.
Weinen in der Disco.
Weinen in der Disco.

(Übersetzung zusammengefügt aus songtexte.de, musikguru.de und selbst)
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1594
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 20:11

Vorherige

TAGS

Zurück zu Das Obscura


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron