NEUES aus Nordkorea




Eine Sammlung an Texten, die sich aber nirgens einordnen ließen.

NEUES aus Nordkorea

Beitragvon Enyon » Fr 13. Jan 2012, 17:36

Nordkorea ist doch ein faszinierendes Land... Im negativen Sinne, natürlich. Wo sonst besteht noch ein solcher Führerkult um seinen Diktator? Naja, gut, dass da nicht jeder mitmacht, ist klar. Aber die werden natürlich so bestraft, wie sich das gehört!
Nordkoreaner werden wegen zu wenig Trauer bestraft

Wie sich in den letzten 60 Jahren gezeigt hat, war die nordkoreanische Regierung sehr volksnah (Achtung: Letzter Link ist eine 100 Seiten lange PDF).
Das wird sich anscheinend auch mit dem neuen Geliebten Führer nicht ändern.

Achja, Captain Obvious wohnt mittlerweile auch in Nordkorea.

Im Übrigen besitzt Nordkorea auch eine wirklich unglaubliche Website mit sehr guten Hintergrundinformationen zu der wahren Situation dieses schönen Landes.
Achtung, Propaganda! Versteckt eure Kinder!
Die der Friendship Association (Irgend so eine komische offizielle Organisation von Nordkorea, die von einem leicht gestörten Spanier geleitet wird. Bezeichnet sich selbst als Solidaritätsorganisation, ist aber natürlich ein weiterer Propagandaverein Nordkoreas) ist auch erwähnenswert.
Heil Geliebter Führer!

Demnächst bei Neues aus Nordkorea: Meine Kommentare zu der unglaublichen Webpräsenz der Friendship Association.
So, ich gehe jetzt Skyrim zocken. Da hat man wenigstens die Option, böse Führer umzunieten. Real Life ist schon scheiße.

EDIT: Huch, mir ist da ein Fehler unterlaufen. Die von mir erwähnte Website gehörte zur Friendship Association. Das ist die internationale Solidaritätsorganisation Nordkoreas, wird von so 'nem verrückten kommunistischen Spanier geleitet.

EDIT 2: Lustig ist auch anzumerken, dass unser Geliebter Führer mit 69 Jahren gestorben ist. Ja, Sexwitze sind nicht sehr geistreich. Ich find's trotzdem lustig.
BildBildBild
Benutzeravatar
Enyon
Bauer (Hufner)
Bauer (Hufner)
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 22:17

von Anzeige » Fr 13. Jan 2012, 17:36

Anzeige
 

Re: NEUES aus Nordkorea

Beitragvon almafan » Mo 16. Jan 2012, 03:30

Den Captain Obvious Witz habe ich anfangs nicht verstanden. Dann habe ich den Captain mal gegoogelt. Anscheinend eine Hommage an dumme Helden oder Symbolfigur manifestierter Dummheit. Aber wie passt das zum verlinkten Artikel vom Halbbruder. Die Kim-Dynastie ist doch nur die sichtbare Machtgestalt der Partei und deren Funktionäre. Ich kann an dem Artikel nicht dummes finden.

Und deine Einstellung zum Reallife kann ich auch nicht teilen. Nur weil da ein geltungsgeiler Typ einen anderen geltungsgeilen Typen ersetzt und das auch noch am Arsch der Welt (Und wenn nicht: Man kann von Nordkorea aus, sicher den Arsch der Welt sehen.). Sag doch mal, was ändert sich nun an deinem Leben. Was für Einschnitte erwartest du, wenn ein neuer Machthaber in Pjöngjang sitzt?
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: NEUES aus Nordkorea

Beitragvon Enyon » Mo 16. Jan 2012, 22:46

almafan hat geschrieben:Den Captain Obvious Witz habe ich anfangs nicht verstanden. Dann habe ich den Captain mal gegoogelt. Anscheinend eine Hommage an dumme Helden oder Symbolfigur manifestierter Dummheit. Aber wie passt das zum verlinkten Artikel vom Halbbruder. Die Kim-Dynastie ist doch nur die sichtbare Machtgestalt der Partei und deren Funktionäre. Ich kann an dem Artikel nicht dummes finden.

Zu Captain Obvious... Was man mit dem Begriff meint, hat TV Tropes sehr gut formuliert:
Captain Obvious states the obvious.

Es lag nicht in meiner Absicht, den Artikel zu kritisieren. Ich wollte nur anmerken, dass es ziemlich offensichtlich, oder wenig überraschend ist, dass der Nachfolger von Kim Jong Il "eine Marionette des Regimes" wird.
Nur dumm, dass sich eben jener Captain Obvious, welcher diese Aussage machte, im Exil befindet. Deswegen ist mein Kommentar in einer Hinsicht fehlerhaft.

Zum 2. Abschnitt:
Natürlich ist mir klar, dass das Ableben eines solchen Staatsoberhauptes zu keiner wirklichen Veränderung des Regierungsstils führen wird. Besonders nicht in einem Land wie Nordkorea, in dem, wie du bereits richtig gesagt hast, sich die wahren Akteure der Politik hinter den Kulissen befinden. Das hat sich ja alleine mit der Reaktion des Regimes auf den Tod ihres "Geliebten Führers" bewiesen. Führerkult und Propaganda werden weiterbetrieben. Nur der Führer ändert sich halt.
Die ironische "Real Life ist Scheiße"-Aussage sollte eigentlich deutlich machen, dass sich solche Unrechtsregimen nicht einfach durch simple Methoden wie Gewalt (folgenlos) aus der Welt wünschen lassen. Was natürlich bedauerlich ist. Das habe ich selbstverständlich komplett anders rübergebracht, weil ich so gut bin.
BildBildBild
Benutzeravatar
Enyon
Bauer (Hufner)
Bauer (Hufner)
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 22:17

Re: Neues aus Nordkorea

Beitragvon almafan » Mo 16. Jan 2012, 23:24

Wobei man sagen musste, dass die Welt einen kurzen Lichtblick in der koreanischen Debatte sah, als Nord- und Südkorea zur vorletzten Olympiade (Sydney 2000) zusammen unter geeinter Flagge ins Stadion einliefen. Das hatte schon was versöhnliches. Auch wenn danach nichts daraus geworden ist.
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: NEUES aus Nordkorea

Beitragvon almafan » Sa 16. Dez 2017, 13:45

Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

Re: NEUES aus Nordkorea

Beitragvon almafan » Mo 25. Dez 2017, 12:44

Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11


TAGS

Zurück zu Das kleine Skriptorium


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron