Augen




Eine Sammlung an Texten, die sich aber nirgens einordnen ließen.

Augen

Beitragvon almafan » Do 27. Dez 2018, 22:38

56 spannende Fakten über unsere Augen

  1. Neugeborene Babys sehen noch unscharf und erkennen alles nur in Hell-Dunkel-Kontrasten.
  2. Vor allem aber kommen fast alle hellhäutigen Babys mit blauen Augen zur Welt. Schuld daran ist der Farbstoff Melanin. Der ist bei der Geburt kaum vorhanden. Zwischen dem sechsten und dem zwölften Lebensmonat verändert sich dann mit der steigenden Melaninproduktion die Augenfarbe und das Melanin färbt die Pigmente in der Iris.
  3. Ein einjähriges Kind besitzt erst etwa 50 % der Sehschärfe eines Erwachsenen. Es kann bis zum 12. Lebensjahr dauern, bis die Sehfähigkeit vollkommen ausgereift ist.
  4. Hören, Schmecken, Riechen, Tasten und Sehen sind unsere Sinnesorgane. Doch Sehen scheint das wichtigste zu sein, denn 70 % unserer Sinneszellen befinden sich in der Augennetzhaut!
  5. Das Gewicht eines menschlichen Augapfels entspricht etwa dem von fünf 50-Cent-Stücken, das sind ca. 7, 5 Gramm.
  6. Menschen blinzeln durchschnittlich 10.000 Mal am Tag, ein Blinzeln dauert ca. 2/5 einer Sekunde.
  7. Frauen können Farben besser unterscheiden, Männer sehen Kontraste und schnelle Bewegungen dafür besser.
  8. Unser Sehnerv ist mit rund einer Million Nervenfasern ausgestattet. Er leitet die Bildinformationen, also das, was wir sehen, ins Gehirn. Der Strang ist ca. einen Millimeter dick und  4,5 Zentimeter lang.
  9. Übrigens, es hat einen Grund, dass unsere Augen, anders als bei vielen Tieren, stark nach vorne ausgerichtet sind. Das ermöglicht uns das dreidimensionale Sehen.
  10. Für die Beweglichkeit des Augessorgen sechs Muskeln: vier gerade und zwei schräge Muskelstränge. Die äußeren Augenmuskeln sind die aktivsten Muskeln im menschlichen Körper!
  11. Die Pupille deines Auges erweitert sich um 45% wenn du jemanden anschaust den du liebst.
  12. Die menschliche Hornhaut ist ähnlich wie die Hornhaut des Haies, deshalb wird sie als Ersatz in der menschlichen Augenchirurgie verwendet.
  13. Jedes Auge enthält 107 Millionen Zellen und alle von ihnen sind lichtempfindlich.
  14. Einer von 12 Männern ist farbenblind.
  15. Das menschliche Auge sieht nur drei Farben: rot, blau und grün. Alle anderen Farben sind Kombinationen von diesen.
  16. Nur ein Sechstel des menschlichen Augapfels ist freiliegend.
  17. In einer durchschnittlichen Lebensdauer sehen die Augen etwa 24 Millionen verschiedene Bilder.
  18. Während ein Fingerabdruck 40 einzigartige Eigenschaften hat, hat eine Iris 256. Aus diesem Grund werden Netzhaut-Aufnahmen zunehmend für Sicherheitszwecke verwendet.
  19. Die Augen können etwa 36.000 Bits an Informationen pro Stunde verarbeiten.
  20. Braune Augen sind unter dem braunen Pigment tatsächlich blau und es gibt ein Laser-Verfahren, dass braune Augen permanent blau macht.
  21. Das Auge wird sich pro Sekunde auf etwa 50 Dinge konzentrieren.
  22. Die Bilder die unsere Augen zu unserem Gehirn senden werden auf dem Kopf gestellt gesendet.
  23. Jede Wimper hat eine Lebensdauer von ca. 5 Monaten.
  24. Die Mayas glaubten, dass schielende Augen attraktiver sind und unternahmen Anstrengungen, dass ihre Kinder auch schielende Augen bekamen.
  25. Wenn in einem Foto mit Blitz, sich nur ein Auge rot zeigt ist es wahrscheinlich, dass du Augenkrebs hast (wenn du direkt in die Linse schaust). Glücklicherweise ist es in 95% der Fälle möglich zu überleben.
  26. Menschen und Hunde sind die einzige bekannte Spezies, die visuelle Signale von einem anderen Lebewesen in den Augen sehen kann, und Hunde tun dies nur, wenn sie mit Menschen interagieren.
  27. Menschen können 100.000 bis 1 Million Farbnuancen voneinander unterscheiden. Das Benennen all dieser ist jedoch nicht möglich. Etwa 2% der Frauen haben eine seltene genetische Mutation, die ihnen einen zusätzlichen Netzhautkegel in ihren Augen bietet. Das ermöglicht ihnen, 100 Millionen Farben zu sehen!
  28. Das menschliche Auge kann nur fließende Bewegungen machen wenn es tatsächlich ein sich bewegendes Objekt verfolgt.
  29. Es gibt Farben die zu komplex sind, um mit dem menschlichen Auge wahrgenommen werden zu können, so genannte ‘Unmögliche Farben’.
  30. Die Augen begannen sich zu entwickeln vor 550 Millionen Jahren. Die einfachsten Augen waren Flecken von Fotorezeptoren-Protein in einzelligen Tieren.
  31. Während es für die meisten Teile des Körpers einige Zeit braucht, um nach dem Erwachen ihr volles Potential zu entfalten, sind die Augen immer aktiv.
  32. Augen heilen schnell. Mit der richtigen Pflege dauert es nur etwa 48 Stunden für das Auge, um Hornhaut Kratzer zu reparieren.
  33. Die Augenlinse ist schneller als die meisten Kameras.
  34. Du siehst mit deinem Gehirn, nicht mit deinen Augen. In vielen Fällen wird die verschwommene oder schlechte Sicht nicht durch das Auge verursacht. Es geschieht dann, wenn etwas in der Sehrinde des Gehirns schief läuft.
  35. Augen verwenden etwa 65% von deiner Gehirnleistung, mehr als jeder andere Teil des Körpers.
  36. Visuelle Reize werden mit dem Auge in elektrische Impulse umgewandelt. Diese gelangen über den Sehnerv in das Gehirn.
  37. 7,5 % aller Männer, aber nur 0,25-0,5 % der Frauen leiden an einer Störung der Farbwahrnehmung. Am häufigsten ist dabei die Rot-Grün-Schwäche.
  38. Du vergießt in deinem Leben durchschnittlich 80 Liter Tränen. Im Kindesalter weinen Männer und Frauen in etwa gleich viel. Das ändert sich jedoch ab dem 13. Lebensjahr. Dann weinen Frauen nämlich 30-64 Mal pro Jahr, wohingegen Männer nur noch 6-17 Mal das Taschentuch zücken. 
  39. Die häufigsten Diagnosen beim Augenarzt sind Grauer Star (20 %), Entzündungen und Verletzungen (18 %), Makuladegeneration (15 %), Grüner Star (12 %) und eine Zuckererkrankung (10 %).  
  40. Jede Minute wird ein halber Liter Blut durch das Auge gepumpt.
  41. 68 % aller Deutschen brauchen eine Sehhilfe in Form einer Brille oder von Kontaktlinsen.
  42. Noch vor rund zehntausend Jahren waren alle Menschen braunäugig. Die anderen Augenfarben entstanden laut Forschern durch eine Mutation des OCA2-Gens vor sechs- bis zehntausend Jahren. Jenes Gen ist für den Melaningehalt der Iris verantwortlich. Bei hellen Augen ist weniger des Pigmentfarbstoffs vorhanden, der den Augen die braune Färbung verleiht. 
  43. Menschen mit blauen Augen sind schüchterner als jene mit dunkleren. Das haben mehrere psychologische Studien gezeigt.
  44. Am PC liest man um 25 % langsamer als auf Papier.
  45. Nach der 2. Schwangerschaftswoche beginnt die Entwicklung der Augen. 
  46. Beim Reden blinzelt man öfter als beim Lesen.
  47. Wenn Blinde früher einmal sehen konnten, können sie auch nach der Erblindung noch ihre Träume sehen.
  48. 6 bis 7 Millionen Stäbchen sind für die Wahrnehmung von Farben zuständig. Mit 125 Millionen Zapfen sind jedoch noch mehr für das Hell-Dunkel-Sehen verantwortlich.
  49. Wissenschaftler der Universität Pittsburgh haben herausgefunden, dass grünäugige Menschen besser mit Schmerzen und seelischem Leid umgehen können.
  50. Die Auflösung des menschlichen Auges beträgt rund 576 Megapixel.
  51. Heterochromie ist das Auftreten von 2 verschiedenen Augenfarben bei einer Person und kommt in 4 von einer Millionen Fällen vor.
  52. Die Struktur der Iris verändert sich nach der Geburt nicht mehr.
  53. Manche Insekten haben bis zu 30.000 Augen.
  54. Blaue Augen:
    • Haben eine meist klar erkennbare Struktur.
    • Die einzelnen Muskelfasern der Iris sind oft schon ohne  Vergrößerung zu erkennen und verlaufen radial nach außen.
    • Selbst innerhalb einer Iris können ganz unterschiedliche Blautöne und Nuancen vorkommen.
    • Auch wenn beide Eltern blaue Augen haben, muss das Baby nicht zwangsläufig die Augenfarbe der Eltern bekommen.
  55. Braune Augen:
    • … sind die mit ca. 90% weltweit am häufigsten vorkommenden.
    • In Deutsch­land haben in etwa 3 von 10 Menschen braune Augen.
    • Die braune Farbe entste­ht durch eine zusät­zliche Schicht des Pig­ments Melanin  auf der Ober­fläche der Iris. Je dun­kler die Augen­farbe, desto mehr des Pig­ment­farb­stoffs ist vorhan­den.
    • Unter der Melanin­schicht sind braune Augen blau. Ein amerikanis­ches Unternehmen kann durch Laserbehandlung braune Augen dauerhaft in Blaue verwandeln.
    • Braune Augen besitzen meist keine sichtbaren Muskelfasern, beste­hen aber aus mehreren Schicht­en ver­schieden­er Braun­tö­nen. 
    • Häu­fig enthal­ten braune Iri­den eine „Wellen oder Kraterlandschaft“ mit inter­es­san­ten Struk­turen auf. Bei dunkelbraunen Augen ist die Struk­tur im Tages­licht oft­mals über­haupt nicht zu erken­nen.
  56. Grüne Augen:
    • … kom­men mit Abstand am sel­tensten vor. Nur 1,6% der aller Men­schen haben grüne Augen. Einen Großteil dieser Men­schen find­et man in Osteu­ropa, im Baltikum, dem Rus­sis­chen Sprachraum und in Deutsch­land.
    • Die Iris grün­er Augen ähnelt im Aufbau meist den Blauen. Eine Strukur ist fast immer klar zu erken­nen, jedoch weniger ruhig und gle­ich­mäßig.
    • Ein großer Teil, der son­st so grün erscheinen­den Augen besteht eigentlich aus mehreren Farben und wirkt erst im Tages­licht grün. Bei der Iris­fo­tografie sieht man, dass die eigentliche Haupt­farbe Blau ist. Nahe der Pupille befind­et sich in diesen Fällen häu­fig ein gel­blich­er Innen­ring.
Bild
Wir erschießen Wildtiere, weil diese sich unkontrolliert vermehren, wenn keine Raubtiere da sind und die Wälder schädigen. Und wenn sich Wölfe wieder ansiedeln, erschießen wir die auch, weil sie sonst andere Tiere fressen. Klingt nach einem super Marketingkonzept für Munitionshersteller, aber nicht wirklich durchdacht.
Bild
Benutzeravatar
almafan
König
König
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 19:11

von Anzeige » Do 27. Dez 2018, 22:38

Anzeige
 

Zurück zu Das kleine Skriptorium


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron