Nanobuch Staffel 1: 2 Julian Saga




Unterhaltungsliteratur in ihren verschiedenen Formen, wie beispielsweise Romane, Erzählungen, Kurzgeschichten, Berichte, Märchen und Sagen

Nanobuch Staffel 1: 2 Julian Saga

Beitragvon TitanKämpfer » Mi 27. Jun 2012, 02:24

Kapitel1: Zwischenfall auf der Yacht

(!!! - Yadnus)
Es ist sonniger Tag in Los Alias. Axti beschließt auf seiner Yacht eine Party mit seinen Freunden zu feiern. Darunter sind Gäste wie CrazyDJ, TitanKämpfer, Blade, Veena, Fisch, Electro und viele mehr. Gerade als die Party so richtig in Gange ist...

(Bruce Falconer – Cell and Piccolo face off)
Ein riesiges Raumschiff taucht auf und fliegt über die Yacht. Auf den Raumschiff ist ein großes J geschrieben. „Was ist das?“ fragte Veena. CrazyDJ schaut sich das ganze genauer an: „Ich habe keine Ahnung was es ist... Aber ich glaube es ist uns nicht freundlich gesinnt...“. Es öffnet sich am Raumschiff eine Luke. Zwei kurzhaarige Typen mit einer Maske und Drachenrüstung kommen herausgesprungen. Danach kommt noch ein langhaariger Mann mit einer Maske und Drachenrüstung herausgesprungen. Die Helden treten ein Schritt zurück. „Seht ihr ihn hier irgendwo?“ fragt der Anführer der Truppe. Die Helden scheinen nicht genau zu verstehen. Die zwei Krieger durchsuchen das Schiff nach etwas. „Was wollt ihr hier auf unseren Schiff?“ fragt Axti. Der Mann packt Axti an seinen Hemd und sagt ihn direkt in sein Gesicht: „Das geht dich nicht nen feuchten Dreck an!“. Daraufhin schubst er ihn zu Boden. „Hey! Was soll das? Er hat dir nur eine normale Frage gestellt.“ sagt Almafan. Der Fremde dreht sich zu Almafan hin: „Willst du der nächste sein?“. Einer der Krieger kommt zurück mit einen Emerald in der Hand. „Wir haben ihn gefunden!“ sagt er. Der Meister lobt ihn: „Gut gemacht! Jetzt fehlen uns nur noch 5!“. Die Männer wollen gerade gehen. Doch dann dreht sich der Anführer nochmal um: „Bevor ich es vergesse...“. Er bricht seinen Satz einfach ab und feuert einen Strahl durch das Schiff und lässt es sinken. Der Fremde steigt wieder in sein Raumschiff und ist in wenigen Sekunden komplett aus der Sichtweite verschwunden.

(Bruce Falconer – Androids)
Die Personen hab sich alle vom sinkenden Schiff retten können. „Warum hast du nichts gegen ihn unternommen?“ fragt Axti, CrazyDJ. Dieser antwortet: „Er hatte eine verdammt starke Aura. Selbst ich hätte nichts gegen ihn ausrichten können.“. „Er sammelt offenbar die Emeralds! Wir sollten die anderen finden, bevor er es tut! Mit ihnen könnte er eine noch größere Macht erreichen.“ sagt Veena. Die anderen stimmen zu. Die Helden machen gleich einen Plan. Nachdem der Plan fertig gestellt wurde gegen sie getrennte Wege um die Emeralds in den jeweils zugeordneten Gebieten zu suchen.

(Bruce Falconer – Dead Zone)
Almafan befindet sich bei einer Burgruine inmitten einer Wüste. Es zieht ein Sandsturm auf, was Almafan beim sehen natürlich behindert. „Vielleicht sollte ich im inneren der Ruine umsehen.“ sagt Almafan. Gesagt, getan. „Seltsam... Wieso sind hier drin, brennende Fackeln?“ fragt sich Almafan. In den Tempel befinden sich zwei von Julians Handlangern. Sie bemerken Almafan: „Hey sieh nur, ist das nicht einer von den Spinnern, die auf diesen Schiff waren?“. Die beiden Typen als auch Almafan begeben sich in eine Kampfpose.

(Dragonball Z Budokai Tenkaichi 3 – Burnin Up)
Die Typen rennen auf Almafan zu. Almafan duckt sich und verpasst einen der beiden einen Kinnhaken. Er steht allerdings wieder auf. Einer der beiden lädt einen Dämonenball auf. Almafan stößt dein Kollegen des Feindes, in die Kugel. Dies fügt ihn eine tödliche Wunde zu. „Tal!!! Du verdammter Bastard wirst dafür büßen!“ sagt der Feind. Almafan fragt sarkastisch: „Wer hat den hier angefangen, anzugreifen?“. Almafan springt auf den Feind zu und versucht ihn mit Krallen zu verletzten. Jedoch kann er mit den Krallen die Rüstung des Feindes nicht durchdringen. Der Gegner lacht. Er packt Almafan am Arm und schleudert ihn auf den Boden. Almafan reißt dabei den Feind mit und wirft ihn in eine Pfeilfalle des alten Tempels. „Nicht schlecht...“ sagt der Gegner. Daraufhin sprintet er aus der Falle heraus und versucht Almafan mit einen Faustschlag zu erwischen, verfehlt jedoch. Wieder lädt der Feind einen Dämonenball auf. Almafan schafft es die Attacke zu blocken. Der Feind ist überrascht und kann nicht dadurch nicht rechtzeitig reagieren, als Almafan ihn direkt eine in das Gesicht verpasst. Der Feind geht zu Boden.
(Metal Slug 4 – Uncanny Laugh)
Doch bevor Almafan sich wirklich freuen kann, muss er merken das sich plötzlich hinter ihm Julian höchstpersönlich befindet. „Soso... Du hast also Tal und Han besiegt... Naja, das waren eh meine schwächsten Diener... Du hast mir ne Menge Arbeite abgenommen.“ sagt er. Julian versucht Almafan KO zu schlagen, jedoch sieht Almafan das kommen und weicht aus.

(The Chemical Brothers – Believe)
Julian lacht: „Was willst du groß tun?! Das einzige was du tust, ist dein Leben um einige wertlose Sekunden zu verlängern...“. Julian verschießt einen gigantischen Schattenstrahl, verfehlt Almafan aber wieder nur knapp. Almafan hat nicht einmal die Chance, nah genug an Julian heranzukommen, um einen Treffer zu verteilen. Julian stampft mit viel Wucht auf den Boden, wodurch er ein kleines Erdbeben auslöst. Almafan fällt hin. „Genau da wo ich dich haben wollte!“ sagt Julian und tritt ihn gegen den Schädel. Almafan ist bewusstlos. „Ich habe so spontan eine neue Idee... Ich werde den hier als Geisel nehmen und warten bis die anderen mit den Emeralds zu mir komm, da erledige ich sie und knöpf ihnen die Emeralds ab...“


Fortsetzung folgt.
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Nazi hingegen ist es anders herum!
Benutzeravatar
TitanKämpfer
Landgraf
Landgraf
 
Beiträge: 571
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 15:05
Wohnort: Dresden

von Anzeige » Mi 27. Jun 2012, 02:24

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Nanobuch Staffel -1: 1Revamp
Forum: Belletristik
Autor: TitanKämpfer
Antworten: 11
Nanobuch Staffel 1: 1 Godlike Saga
Forum: Belletristik
Autor: TitanKämpfer
Antworten: 5

Zurück zu Belletristik


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron